InsideXbox.de | Social Media

Spiele

STALKER 2: Heart of Chernobyl – Entwicklung pausiert aufgrund des Kriegs in der Ukraine

Xbox News von

am

STALKER 2: Heart of Chernobyl - Offizielles Cover Art

Der ukrainische Entwickler GSC Game World hat die Arbeiten an STALKER 2: Heart of Chernobyl, aufgrund des Krieges im eigenen Land, pausiert.

Aktuell bewegt der Putin Krieg in der Ukraine die Menschen auf der ganzen Welt. Was die Ukraine gerade erfahren muss, betrifft aktuell auch den Spieleentwickler GSC Game World, der im Moment an STALKER 2: Heart of Chernobyl arbeitet, dass am 8. Dezember 2022 für Xbox Series X|S erscheinen soll. Ob dieser Release im Dezember gehalten werden kann, steht aktuell in den Sternen, denn wie man nun über ein Video mitteilt, hat man die Arbeiten an STALKER 2: Heart of Chernobyl pausiert, solange Krieg im eigenen Land herrscht.

„Wann gibt es Gameplay zu sehen?“ ist nicht mehr die häufigste Frage. Jetzt hören wir immer öfter „Geht es euch gut?“. Die Ukraine braucht jede Hilfe, die sie bekommen kann.GSC Game World

STALKER 2: Heart of Chernobyl basiert auf einem fiktiven Universum in einer veränderten Zeitlinie, die in Tschernobyl spielt. Die einzigartige Mischung aus Ego-Shooter, Horror und immersiver Simulation lässt den Spieler in eine riesige offene Welt in einem postapokalyptischen Setting eintauchen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst Du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Werbung
Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.