Project CARS 2

Codemasters hat die Project CARS-Entwickler Slightly Mad Studios ├╝bernommen. Das gab man nun offiziell in einer Pressemitteilung bekannt.

Slightly Mad Studios, die bekannt f├╝r die Project CARS-Reihe auf dem PC und Konsolen sind, wurden nun vom britischen Entwickler und Publisher Codemasters ├╝bernommen.

Gerade f├╝r Codemasters wird sich die ├ťbernahme wohl auszahlen, denn man st├Ąrkt dadurch ganz klar seine Position als weltweit f├╝hrender Spieleentwickler und Publisher von Renn-Videospielen. Weiter hei├čt es, dass Ian Bell seine seine Position als Gr├╝nder und CEO der Slightly Mad Studios behalten wird.

Die Slightly Mad Studios in Person von Ian Bell hatten vor kurzem ja f├╝r Aufsehen gesorgt, als man das Vorhaben, eine eigene Spielekonsole ver├Âffentlichen zu wollen, ├Âffentlich zu machen.

“Wir freuen uns, einen so unglaublichen Rennspieleentwickler in die Codemasters-Familie aufzunehmen und das macht uns eindeutig zu einem globalen Kraftpaket f├╝r die Entwicklung von Rennsporttiteln. Wir teilen die gleiche Leidenschaft und Vision und unsere neue Partnerschaft wird unser Wachstum beschleunigen. Mit der Markteinf├╝hrung weiterer Streaming-Dienste und der n├Ąchsten Generation von Spielkonsolen, die 2020 auf den Markt kommen sollen, ist dies der perfekte Zeitpunkt f├╝r Codemasters, den n├Ąchsten Schritt zu tun.”Frank Sagnier, Chief Executive Officer von Codemasters
“Unser kombiniertes Rennspiele-Portfolio wird von der Branche beneidet und diese neue Partnerschaft wird es uns erm├Âglichen, voneinander zu lernen, Ressourcen zu teilen und die Vorteile neuer Plattformen und Technologien zu nutzen. Mein Team freut sich darauf, bei Codemasters zu arbeiten und wir k├Ânnen es kaum erwarten, eine Beziehung aufzubauen, die auf Kreativit├Ąt, Leidenschaft und dem Wunsch basiert, neue Rennerfahrungen zu schaffen, die unsere Communities begeistern und erfreuen wird.”Ian Bell, Gr├╝nder und Chief Executive bei Slightly Mad Studios

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here