InsideXbox.de | Social Media

Spiele

RiMS Racing: Neues Video stellt den Soundtrack mit Exklusivsongs der The Bloody Beetroots vor

Xbox News von

am

RiMS Racing

NACON und RaceWard Studio veröffentlichen das vierte und letzte Entwicklertagebuch zu RiMS Racing, der neuen Motorradsimulation, die am 19. August für Xbox, PlayStation und PC im Handel erscheint.

In dem neuen RiMS Racing Video dreht sich alles um den unverwechselbaren Sound des Spiels, der darauf ausgelegt ist, den Fans eine besondere Immersion zu bieten. Die unter echten Rennbedingungen aufgenommenen Audiokomponenten entsprechen authentisch den originalen Fahrmanövern und variieren zudem je nach gewähltem Blickwinkel.

Der dynamische Soundtrack stammt von The Bloody Beetroots – samt speziell für das Spiel geschriebenen Originalstücken. The Bloody Beetroots wurden von Sir Bob Cornelius Rifo gegründet und haben zahlreiche Tracks in Zusammenarbeit mit berühmten Künstlern produziert, unter anderem Tommy Lee, Paul McCartney und Steve Aoki. Die sechs exklusiven Tracks des Spiel-Soundtracks erscheinen im Herbst als EP und bieten adrenalingeladene Momente.

Die vollständige Tracklist für RiMS Racing:

  • Rocksteady
  • Cornelius
  • The Source
  • Reactivated
  • Butter
  • Saint Bass City Rockers
  • 100,000 Prophets
  • Mork
  • Definition of House Music
  • Heavy
  • Elevate
  • Bully (exklusiv)
  • Blow (exklusiv)
  • Bleeding (exklusiv)
  • Easy (exklusiv)
  • Ezekiel (exklusiv)
  • Ready Player One (exklusiv)

Die Zusammenarbeit mit The Bloody Beetroots geht zudem über die Musik hinaus, denn mit dem DLC „The Bloody Beetroots Specials“ wird es möglich sein im Spiel in die Rolle von Sir Bob Cornelius Rifo zu schlüpfen. Das DLC-Paket enthält eine Lackierung für die Ducati Panigale V4R sowie einen kompletten Kombi in den Farben des Künstlers – dank einer Zusammenarbeit mit Dainese.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst Du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Quelle: Pressemitteilung
Werbung Microsoft DE
Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.