RIDE 4

Milestone wird RIDE 4 am 21. Januar 2021 auch für für Xbox Series X und PlayStation 5 veröffentlichen und präsentiert uns dazu einen passenden Next-Gen-Trailer.

Die Spezifikationen beider Next-Gen-Konsolen sind bestens für ein Rennsport-Franchise wie RIDE geeignet, bei dem die Spieler erwarten, die Aufregung des Fahrens auf einem 200-PS-Motorrad bei schnellen und adrenalingeladenen Rennen auf der ganzen Welt zu erleben. Racing-Fans erhalten mit der neuen Konsolengeneration ein flüssigeres und brillanteres Gameplay bei 60FPS mit einer Auflösung von bis zu 4K.

Das bedeutet, dass Ihr eure geliebten Motorräder mit der höchsten Qualität für Shader und Texturen genießen könnt und das mit einem noch nie dagewesenen Detailgrad, sowohl für Motorräder als auch für die Umgebungen. Dank der zusätzlichen Leistung der Next-Gen-Konsolen werden alle Rennen online und offline jetzt noch fesselnder – mit 20 Fahrern, die um den Sieg kämpfen!

Dank der neuen SSD sind außerdem die Ladezeiten kürzer. Das bedeutet weniger Wartezeit vor dem Rennen sowie ein besseres Gameplay-Erlebnis währenddessen. Dies ist durch das beschleunigte Streaming von Texturen möglich, wodurch sich Spieler noch mehr so fühlen können, als wären sie auf einer echten Strecke mit 300 km/h unterwegs.

In RIDE 4 schloss Milestone Partnerschaften mit zwei der ikonischsten Motorrad-Marken ab: Yamaha Motor und Bridgestone. Yamaha Motor, Milestones Hauptpartner für RIDE 4, wird ebenfalls auf dem Steelbook der RIDE 4 Special Edition mit der Yamaha R1 2020 verewigt. Die RIDE 4 Special Edition beinhaltet ebenfalls Zugang zum Season Pass.

Käufer der PlayStation 4-Version können die PS5-Version bis 30. April 2021, inklusive aller erworbenen DLCs, kostenfrei herunterladen. Spieler der Xbox One-Version können Dank Smart Delivery automatisch auch die Xbox Series X-Version herunterladen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here