Project xCloud

Wie geht es mit Project xCloud auf iOS-Endgeräten, wie dem iPhone oder iPad weiter? Aktuell scheint Microsoft hier etwas untätig zu sein, denn man hat iOS-Testversion der Game Streaming-App auslaufen lassen.

Vor kurzem hatte Microsoft offiziell bekannt gegeben, dass das Cloud-Gaming über Project xCloud am 15. September in einer offenen Beta für Android starten wird. Daran teilnehmen können hier dann Xbox Live-Nutzer mit einem Xbox Game Pass Ultimate-Abo. Bei 100+ Spielen sollte dann für jeden etwas dabei sein, denn hier warten Spiele wie, Gears 5 oder auch ein Forza Horizon 4 auf euch.

Doch was ist mit iOS-Endgeräten? Die Preview von Project xCloud auf dem iPhone und iPad ist nun nach 90 Tagen ausgelaufen, denn hier greift die Apple-Regelung, dass Apps oder Spiele, die über Testflight, dem offiziellen Kanal von Apple für solche Testversionen, verbreitet werden, nach 90 Tagen deaktiviert werden und somit sich die App bzw. das Spiel nicht mehr starten lässt. Umgehen kann man das nur, wenn man ein Update einstellt, so das der Testzeitraum wieder auf 90 Tage verlängert wird.

Hoffen wir mal, das Microsoft und Apple sich einigen, denn auch iOS-Nutzer warten darauf, Cloud-Gaming über Project xCloud nutzen zu können, um Ihre Lieblings-Xbox-Spiele überall zocken zu können. Das so etwas funktionieren kann, zeigt der Shadow, die hier einen kompletten PC in der Cloud zur Verfügung stellen und nach kurzer Abstinenz, wieder im AppStore von Apple verfügbar sind.