Project xCloud - Xbox Game Pass Ultimate

Project xCloud startet am 15. September auf Android-Geräten. Apple User bleiben vorerst außen vor. Doch wie lange?

Mit Project xCloud startet Microsoft ganz offiziell am 15. September mit einer Beta auf Android-Geräten und bietet dann allen Xbox Game Pass Ultimate-Nutzern Zugriff auf über 100 Spiele.

Doch was wird aus den ganzen iOS-Nutzern, die gerne Cloud-Gaming nutzen möchten? In der internen Preview für iOS hatten 10.000 Nutzer die Möglichkeit den Dienst testen zu können, wenn auch nur mit einem Spiel, der Halo: The Master Chief Collection. Nun ist die Preview-App abgelaufen, da Apple hier “nur” einen Testzeitraum von 90 Tagen zur Verfügung stellt.

Ob wir je eine iOS-Version der Game Streaming-App von Microsoft für das Cloud-Gaming sehen werden, steht in den Sternen, denn hier muss Apple über seinen Schatten springen, denn man versteckt sich hinter den eigenen AppStore-Richtlinien, die solche Art von Apps, wie es die Game-Streaming-App ist, verbietet. Daher gibt es aktuell auch keine offizielle Google Stadia App im AppStore.

Bleibt nur zu hoffen, das App hier einlenkt und Microsoft bzw. dann sicher auch Google entgegen kommt.

“Der App Store wurde geschaffen, um ein sicherer und vertrauenswürdiger Ort für Kunden zu sein, an dem sie Anwendungen entdecken und herunterladen können, und eine großartige Geschäftsmöglichkeit für alle Entwickler. Bevor sie in unseren Store kommen, werden alle Anwendungen anhand derselben Richtlinien überprüft, die dem Schutz der Kunden dienen und den Entwicklern faire und gleiche Wettbewerbsbedingungen bieten sollen.

Unsere Kunden erfreuen sich an großartigen Anwendungen und Spielen von Millionen von Entwicklern, und Spiele-Dienste können absolut im App Store gestartet werden, solange sie den gleichen Richtlinien folgen, die für alle Entwickler gelten, einschließlich der Möglichkeit, Spiele einzeln zur Prüfung einzureichen und in Diagrammen und Suchergebnissen zu erscheinen. Zusätzlich zum App Store können Entwickler wählen, ob sie alle iPhone- und iPad-Benutzer über das Internet mit Safari und anderen Browsern im App Store erreichen möchten.”Apple

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here