Poker Club

Ab sofort könnt Ihr euch Poker Club auf der Xbox One vorbestellen. Für alle, die dann später zur Xbox Series X|S wechseln, können dann via Smart Delivery auf die Next-Gen-Version des Spiels wechseln.

Ripstone Games haben heute bekanntgegeben, dass ihre brandneue IP Poker Club zu einem Preis von 24,99 Euro auf allen Plattformen zum Launch am 19. November verfügbar sein wird. Poker Club kann jetzt für die Xbox-Plattformen vorbestellt werden und kann dann später, Dank Smart Delivery, kostenfrei auf der Xbox Series X oder Xbox Series S aktualisiert werden.

Smart Delivery bedeutet, dass die Spieler Poker Club nur einmal kaufen müssen, um es auf allen Xbox One und Xbox Series Plattformen spielen zu können. Poker Club wird zudem kostenlose Cross-Generation-Käufe für die Versionen für PlayStation 4 und PlayStation 5 unterstützen. Eine Version von Poker Club für die Nintendo Switch ist für 2021 geplant.

Poker Club bringt 4K-Visuals bei 60 FPS mit, samt fortschrittlichen Render-Techniken inklusive Hardware-beschleunigtem Raytracing auf Xbox Series X, PlayStation 5 und PC. Ripstone haben ein neues Video vorbereitet, das neues Gameplay von Poker Club zeigt und demonstriert, wie die Visuals auf der Hardware der Xbox Series X aussehen werden. Das Video zeigt einen Überblick über das Spiel – inklusive der Features und Mechaniken. Der Creative Director des Spiels, Phil Gaskell, kommentiert das Ganze und spielt ein paar Runden, um die unglaubliche Grafik und die immersive Egoansicht auf das Geschehen zu demonstrieren, die Ripstone in Poker Club integrieren: