Plants vs. Zombies: Schlacht um Neighborville

EA und PopCap veröffentlichen heute das neue Event Feastivus in Plants vs. Zombies: Schlacht um Neighborville und läuten damit die schönste Zeit des Jahres ein. Beim Feastivus können Spieler den verschneiten Schwindel-Park ganz neu entdecken und Geschenke sowie winterliche Gegenstände abstauben.

Mit der Preiskarte zum Feastivus-Festival entbrennt eine gnadenlose Jagd durch die riesigen offenen Regionen des Spiels – auf exklusive Belohnungen wie das seltene improvisierte Rentier, den superseltenen abstoßenden Schnapper und das legendäre Feastivus-Meister-Kostüm. Außerdem gibt es mit dem Schleim-Reservoir eine neue Multiplayer-Karte: Hier erprobt Dr. Zomboss seinen neuen, pinken Schleim, auf dem die Hirne der Menschen direkt aus ihren Häusern auf die Teller der Zombies hüpfen sollen.

EA und PopCap möchten zu diesem Anlass außerdem etwas zurückgeben – und haben eine Spende in Höhe von 500.000 USD an Team Trees angekündigt. Die vom YouTuber MrBeast gestartete Initiative will bis zum 1. Januar 2020 genug Spenden sammeln, um 20 Millionen Bäume pflanzen zu können. Für jeden gespendeten Dollar kann ein Baum gepflanzt werden. Weitere Informationen, auch zur Teilnahme, sind hier zu finden.

Zum Event veröffentlichen EA und PopCap auch den neuen Festtags-Trailer – mit der Stimme von Sir Patrick Stewart. Mehr Infos zum Feastivus-Event haben uns EA und PopCap im Schlacht um Neighborville-Blog zusammengetragen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here