InsideXbox.de | Social Media

Spiele

My Work Is Not Yet Done: Narratives, Investigatives Horrorspiel erscheint 2023 für Xbox

Xbox News von

am

My Work Is Not Yet Done

Indie-Publisher Raw Fury und Sutemi Productions geben ihre Partnerschaft bekannt und werden gemeinsam den Debüt-Titel My Work Is Not Yet Done veröffentlichen.

Das investigative Horrorspiel mit einzigartig verstörender Grafik ist das Ergebnis einer erfolgreichen Kickstarter-Kampagne und wird nächstes Jahr veröffentlicht. Der Ankündigungstrailer, welcher exklusiv auf dem gestrigen The MIX Showcase gezeigt wurde, gibt einen Einblick in den einzigartigen Stil des Spiels.

My Work Is Not Yet Done

My Work Is Not Yet Done ist ein narratives, investigatives Horrorspiel, das Elemente des Survival-Simulations-Genres mit einer dichten, nichtlinearen Handlung kombiniert. Ihr folgt den letzten Tagen der Inquisitorin Avery, dem letzten überlebenden Mitglied einer dem Untergang geweihten wissenschaftlichen Expedition in einem abgelegenen und unerforscht Teil des untergehenden Landes. Der Auftrag lautet, die Quelle einer seltsamen Übertragung ausfindig zu machen. Dabei müsst Ihr euch durch eine unwirkliche, sich ständig verändernde Landschaft schlagen, die von der Natur – und etwas Fremden zurückerobert wurde.

Lesetipp!  It Takes Two nun auch mit deutscher Sprachausgabe spielbar

My Work Is Not Yet Done ist eine einzigartige und innovative Interpretation des Survival-Simulations-Genres, die darauf abzielt, die physische und psychologische Erfahrung der Einsamkeit und Verlorenheit in der Wildnis zu reproduzieren. Das Spiel ist in einer weitläufigen Open-World-Umgebung angesiedelt und verbindet nahtlos prozedural generierte Orte mit einer Vielzahl von handgefertigten Points-of-Interest, um bei jedem Durchspielen ein einzigartiges Gefühl der Desorientierung zu vermitteln.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst Du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Quelle: Pressemitteilung
Weiterlesen
Werbung
Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.