InsideXbox.de | Social Media

News

Microsoft mit einer Xbox One Virtual Reality Ankündigung zur E3?

Xbox News von

am

Oculus Rift Xbox

Wird Microsoft auf der E3 die Virtual Reality Unterstützung für die Xbox One auf der E3 ankündigen? Die E3 Webseite listet beim Entwickler Rebellion, eine Virtual Realitiy Kategorie für Xbox One.

Auf der E3 Webseite ist u.a. beim Entwickler Rebellion Virtual Reality in Zusammen mit Xbox One gelistet. Bedeutet das, dass auch die Xbox One eine VR-Unterstützung bekommt, wie es Sony bei der PS4 in diesem Jahr umsetzen wird.

Im Gegensatz zu Sony, die ein eigenes Virtual Reality-Headset auf den Markt bringen werden, wird Microsoft sich wohl die Unterstützung vom Partner Oculus einholen und die Rift Xbox One kompatibel machen.

Das Oculus Rift-Headset, wäre somit das erste Virtual Reality-Headset, welches mit PC und dann auch mit einer Konsole, in dem Fall der Xbox One, zusammenarbeiten könnte. Oder man bringt eine Oculus Rift Xbox One-Edition auf dem Markt.

6 Kommentare

6 Comments

  1. Dominik Ciraci

    29. Mai 2016 at 18:25

    Auf der e3 kommt die xbox one slim mit VR-support und wird auch am gleichen Tag verfügbar sein, um der dreck-station eins auszuwischen. BAM

  2. Benny Hill

    29. Mai 2016 at 20:34

    Ist das nicht immer wieder das gleich das die slim immer etwas besser ist als das ältere model

  3. Andreas Berger

    29. Mai 2016 at 22:16

    Da müssen sie der XBox aber ordentlich Feuer unterm Hintern machen. Mit der aktuellen Prozessorleistung wird das nix.

  4. Hend Rik

    29. Mai 2016 at 22:29

    Gekauft aber auch nur wegen VR

  5. Maik Kopperschmidt

    29. Mai 2016 at 23:45

    Und ich Idiot hab mir im Januar ne One gekauft. Hätte warten sollen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.