...
InsideXbox.de | Social Media

Microsoft

Microsoft: Eigener Xbox Mobile Store soll Apple und Google Konkurrenz machen

Xbox News von

am

von

Microsoft Theater - Xbox

Microsoft bereitet sich darauf vor, einen neuen App-Store für Spiele auf iPhones und Android-Smartphones zu starten, um mit den mobilen Plattformen von Apple und Google zu konkurrieren.

Laut Phil Spencer könnte der neue App-Store bereits im nächsten Jahr an den Start gehen, wenn die Übernahme von Activision Blizzard King von den Aufsichtsbehörden genehmigt wird, so der Xbox Chef in der Financial Times.

Der Schritt kommt zu einem Zeitpunkt, an dem neue Regeln, die Apple und Google dazu verpflichten, ihre mobilen Plattformen für App-Stores anderer Unternehmen zu öffnen, im Rahmen des EU-Gesetzes über digitale Märkte voraussichtlich ab März 2024 in Kraft treten werden. Microsoft kämpft derzeit mit den Regulierungsbehörden in den USA, Europa und dem Vereinigten Königreich, die Bedenken über die möglichen Auswirkungen des Kaufs des Entwicklers von Call of Duty, einer der beliebtesten Spieleserien der Welt, durch den Besitzer der Xbox-Konsole auf den Wettbewerb geäußert haben.

Spencer argumentiert, dass der Deal den Wettbewerb auf der, wie er es nannte, “größten Plattform, auf der Menschen spielen” – Smartphones – ankurbeln kann, auf der Apple und Google derzeit ein, wie einige Kartellbehörden es nennen, “Duopol” über den Vertrieb von Spielen und anderen Apps haben. Es wird erwartet, dass die EU Apple und Google im Rahmen des DMA als “Gatekeeper” bezeichnet und von ihnen verlangt, die Regeln für die Verbreitung von Apps auf iPhones und Android-Geräten zu ändern.

Spencer räumte zwar ein, dass es schwierig sei, genau vorherzusagen, wann Microsoft in der Lage sein wird, seinen eigenen Store zu starten, sagte aber, dass es für Microsoft “ziemlich trivial” wäre, seine Xbox- und Game Pass-Apps anzupassen, um Spiele und Abonnements auf mobilen Geräten zu verkaufen. Microsofts derzeitiger Mangel an mobilen Spielen sei eine “offensichtliche Lücke in unseren Fähigkeiten”, die Activision Blizzard füllen müsse, fügte er hinzu.

Hit-Titel wie Call of Duty Mobile, Diablo Immortal und Candy Crush Saga sowie weitere, die sich derzeit in der Entwicklung befinden, wären “von entscheidender Bedeutung”, um Spieler von den Marktplätzen von Apple und Google weg zu einem Xbox Mobile Store zu locken, sagte er.

Quelle: Financial Times
Weiterlesen
Werbung
Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert