Mobile Gaming - Controller - Microsoft Research

Microsoft scheint an einem neuen Controller zu arbeiten, wo es abnehmbare Modulen geben wird und das alles für die Nutzung an mobilen Endgeräte gedacht ist – passend für Project Cloud?

Zur Einführung von Project Cloud, dem Spiele-Streaming-Dienst von Microsoft, scheint man auch an neuen Eingabemethoden für mobile Endgeräte zu arbeiten. Hierzu ist eine neue Patentanmeldung öffentlich geworden, die einen “abnehmbaren Gamecontroller” für mobile Geräte beschreibt.

Das von Windows Latest entdeckte Patent mit dem Titel “Ladegerät für entfernbare Eingabemodule” wurde 2017 von Microsoft eingereicht und nun heute, 9. Juli 2019 vom USPTO veröffentlicht. Die Patentanmeldungen und Zeichnungen enthalten eine abnehmbare Steuerung für mobile/handbetriebene Geräte (wie Smartphones, Tablet-Computer, tragbare Spielekonsolen).

Controller Patent

Im Patent ist die Rede von zwei abnehmbaren Eingabemodulen, die an ein mobiles Gerät oder einen Touchscreen angeschlossen werden können um Eingabekontrolle zu ermöglichen. Die Eingangsmodule können dabei entfernt werden und sind so konzipiert, dass es sehr wenig oder gar keine Anzeigefläche verdeckt.

“Die Eingaben werden auf Software abgebildet, die auf der Touchscreen-Computervorrichtung läuft, und wenn die Touchscreenvorrichtung eine Peripherievorrichtung (d.h. eine Touchscreen-Peripherievorrichtung) für eine Computervorrichtung ist (z.B. ein berührungsempfindliches Display für einen Desktopcomputer), werden die Eingaben auf Software abgebildet, die auf dieser Computervorrichtung läuft.”

Die abnehmbaren Gamecontroller können direkt oder über drahtlose Technologien mit dem Gerät verbunden werden.

“Anschließend (z.B. wenn der Benutzer die Interaktion mit der Touchscreen-Vorrichtung beendet hat oder wenn das Modul nicht mehr benötigt wird) kann das Modul von der Touchscreen-Vorrichtung 108 getrennt und bis zur nächsten Verwendung durch den Benutzer gespeichert werden (z.B. verbunden mit derselben Touchscreen-Vorrichtung oder einer anderen Touchscreen-Vorrichtung).”Microsoft

Interessant ist auch, dass in der Beschreibung des Patents zu lesen ist, dass die Eingabemodule von einer “wiederaufladbaren Stromquelle” versorgt werden können. Hier ist eine entsprechende Ladevorrichtung vorgesehen.

Ob Microsoft wirklich so ein Eingabegerät auf den Markt bringen wird, ist natürlich unklar. Nur weil es Patent für etwas eingereicht wurde, müssen diese “Produkte” nicht zwangsläufig das Licht der Welt sehen.

Interessant ist das alles allemal, denn im Oktober letzten Jahres wurden interessante Informationen vom Microsoft Research Team veröffentlicht, welche damals Ihre Arbeit aus den Jahren 2012-2014 präsentierten, wie man sich einen mobilen Xbox Controller vorstellte.

Mobile Gaming - Controller - Microsoft Research

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here