InsideXbox.de | Social Media

Reviews

Lost Words: Beyond the Page – Ein emotionales Story-Meisterwerk im Test für Xbox

Xbox News von

am

Lost Words: Beyond the Page

Lost Words: Beyond the Page ist ein 2,5D-Puzzle-Plattformer von Sketchbook Games und wir haben es für euch auf Xbox getestet.

Die Story stammt aus der Feder von Rhianna Pratchett, die ebenfalls als Dialog- und Drehbuchautorin an Prince of Persia, dem Reboot von Tomb Raider (2013) und Rise of the Tomb Raider (2016) gearbeitet hat. Wir von InsideXbox.de durften es vorab testen und erklären euch, warum dieses Spiel jetzt schon eines der Highlights 2021 ist.

Wir spielen das junge Mädchen Izzy, die später gerne eine Schriftstellerin werden möchte. Als Tochter und große Schwester einer glücklichen Familie bekommen wir zu unserem Geburtstag von unserer Oma, zu der wir ein besonderes Verhältnis hegen, ein Tagebuch geschenkt. In diesem schreibt Izzy ihre Gedanken nieder. Das Spiel ist komplett auf Englisch vertont, jedoch mit deutschen Texten versehen.

Lost Words: Beyond the Page

Ein interaktives Tagebuch

Izzy liest während sie in das Buch schreibt alles vor. Die Sprecherin vermittelt dabei ihre Emotionen und Gefühle, die mit selbst gemalten Bildern auf den Seiten des Tagebuches und der dazu passenden Hintergrundmusik nochmal unterstützt werden. Während des gesamten Schreibvorganges steuern wir eine kleine schwarz-weiß gemalte Figur über die Textbausteine. Dabei springen, klettern und überwinden wir große Lücken zwischen den Texten um am Ende auf die nächste Seite zu gelangen. Auf den Weg dahin sammeln wir kleine blaue Sternchen ein, die zusätzliche Notizen oder Kommentare seitens Izzy hervorbringen. Der eigentliche Clou aber: Landen wir auf farbig geschriebene Wörter lösen wir Aktionen auf der aktuellen Seite aus. So erscheinen in Windeseile von Izzy selbstgemalte Bilder oder neue Sätze, die wir fürs Weiterkommen benötigen. Auf diese Weise lassen sich größere Lücken überwinden. Gelingt uns das mal nicht und fallen aus der Buchseite, respawnen wir direkt wieder zum Seitenanfang. Ein Game Over-Bildschirm gibt es im gesamten Spiel nicht, womit der Schwierigkeitsgrad sehr einfach gehalten wird.

Ein weiteres Feature sind auf Papierschnipsel geschriebene Wörter, die uns ebenfalls verschiedene Aktionen durchführen lassen. Mit der RT-Taste packen wir diesen Wortschnipsel aus dem Satz und bewegen es mit dem rechten Analogstick über die verschiedensten Dinge. So können wir mit dem Wort „erinnern“ leere Polaroidbilder mit Leben füllen. Erst dann werden die Fotos sichtbar, um anschließend über diese auf die andere Seite hüpfen zu können. Diese Mechanik durchzieht das komplette Spiel mit den unterschiedlichsten Wörtern, die es mit anderen Dingen zu kombinieren gilt. Auf diese Weise wird die Geschichte, die Izzy uns in ihrem Tagebuch erzählt, interaktiv und somit lebendig.

Wenn das wirkliche Leben die Geschichte beeinflusst

Als angehende Schriftstellerin braucht es natürlich auch eine Geschichte in Form eines Fantasy-Abenteuers. Dazu stellen wir die Protagonistin aus einem Namen, Farbe des Umhangs und einer Charaktereigenschaft zusammen. Izzy stellt uns jeweils drei Möglichkeiten zur Auswahl, die auf Papierschnipsel geschrieben stehen. Die gewünschten Schnipsel ziehen wir dann wieder in die Lücke des vorher geschriebenen Satzes, um uns so die Heldin mehr oder weniger zusammenzubauen. Mit der Protagonistin durchstreifen wir die Welt von Estoria in 2,5D-Levels die alle unterschiedlich designt sind. Dabei bleibt das Plattformer-Genre erhalten.

Wir starten in unserem Heimatdorf, welches von einem Drachen verwüstet wird. Diesen wollen wir zur Rechenschaft ziehen und begeben uns auf eine emotionale Reise. Dabei steht uns ein Zauberbuch zur Verfügung, in dem wir, wie im Tagebuch, Zauberwörter sammeln wie zum Beispiel „brechen“, „reparieren“ oder „Stille“. Mit diesen magischen Wörtern bahnen wir uns durch etwaige Hindernisse in der wunderschön designten Spielwelt einen Weg. Begleitet werden wir im Hintergrund von Izzy´s Stimme, die quasi die Gefühle und Gedanken der Heldin vorliest, während die Textbausteine ins Level integriert werden. Das Besondere daran: Das reale Leben, also Izzy´s Tagebucheinträge, und die Fantasygeschichte die sie schreibt sind miteinander verwoben. Je nach Izzy´s Gefühlslage, Erlebnisse oder Vorkommnisse spiegelt es sich in Farbe, Musik und Setting in der Geschichte wider.

Wir würden zu viel von der Story vorwegnehmen, wenn wir bestimmte Ereignisse nennen würden, daher nur so viel: Lost Words: Beyond the Page ist ein emotionales und unfassbar schönes inszeniertes Storyabenteuer. Das während dieses Adventures kein Auge trocken bleibt ist der Kombination aus Story, Musik und der tollen Vertonung geschuldet.

Story als Hauptargument

Die Figuren sind einfach animiert, technische Fehler sind uns nicht begegnet. Das Gameplay ist einfach gehalten, so das auch jüngere Spieler gut zurechtkommen sollten. Wir laufen lediglich nach links oder rechts, gepaart mit einfachen Sprungpassagen. Das Spiel verzichtet zudem komplett auf Kämpfe oder gar Gewalt. Diese braucht es allerdings auch nicht, da die Story der Star des Spiels ist. Insgesamt kommen wir aufgrund des einfachen Schwierigkeitsgrades in gut 5-7 Stunden durch das Abenteuer.

Trotz des einfachen Gameplays und Schwierigkeitsgrades punktet das Spiel mit seiner wunderschönen Story und seinem abwechslungsreichen Leveldesign. Lost Words: Beyond the Page erscheint am 6. April 2021 für Xbox One, Playstation 4, Nintendo Switch und den PC.

Lost Words: Beyond the Page
8 von 10 Punkte
0 Users (0 Stimmen)
Positiv
  • emotionale, gut geschriebene Story
  • je nach Gefühlslage der Protagonistin passende Musik
  • Charaktere wachsen einen ans Herz
  • schöne, abwechslungsreiche Optik
  • Zauberwörter als Gameplaywerkzeuge gut umgesetzt
  • Negativ
  • kein weiterer Content enthalten
  • sehr, sehr leichter Schwierigkeitsgrad
  • Zusammenfassung
    Lost Words: Beyond the Page ist ein Story-Meisterwerk. Wir erleben, wie ein kleines Mädchen mit den unvorhersehbaren Dingen des Lebens zurechtkommen muss. Als Ventil nutzt Izzy ihre Freude an Geschichtenschreiben. Dass dabei ihr Leben die Geschichte beeinflusst bringt das Spiel auf eine Metaebene. So bekommt jedes Kapitel ihrer Geschichte einen tieferen Sinn und ermöglicht einen besseren Einblick in ihre Gefühlswelt.
    Grafik8.5
    Musik / Sound9
    Gameplay8.5
    Story / Kampagne9.5
    Umfang4.5
    Was andere Gamer sagen ... Deine Bewertung
    Sort by:

    Sei der erste Gamer, der eine eigene Bewertung zum Spiel hinterlässt.

    User Avatar
    Verified
    {{{ review.rating_title }}}
    {{{review.rating_comment | nl2br}}}

    Show more
    {{ pageNumber+1 }}
    Deine Bewertung

    Werbung Microsoft DE
    Kommentieren

    Leave a Reply

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.