Ghost Recon Breakpoint

Ubisoft gab im Zuge von Ubisoft Forward bekannt, dass am 15. Juli das Update 2.1.0 für Tom Clancy’s Ghost Recon Breakpoint erscheint. Das Update wird für alle Spieler kostenlos sein und bietet KI-Kameraden, sowie ein zeitlich begrenztes Event und mehr.

Die Einführung von KI-Kameraden in Tom Clancy‘s Ghost Recon Breakpoint bietet neue Möglichkeiten für Solospieler. Diese können die Kameraden jederzeit über das Menü aktivieren oder deaktivieren, je nachdem, ob sie lieber von ihrem Squad unterstützt werden oder als Einzelkämpfer spielen möchten. Die KI-Kameraden in Tom Clancy‘s Ghost Recon Breakpoint haben die gleichen Gameplay-Features wie zuvor in Tom Clancy‘s Ghost Recon® Wildlands, einschließlich Simultanschuss, Wiederbeleben und das Befolgen von Befehlen.

Zusätzlich ist es jetzt möglich, das Aussehen und die Ausrüstung der KI-Kameraden vollständig anzupassen. Spieler können zudem die Hauptwaffe ihrer Kameraden frei bestimmen, was direkte Auswirkung auf deren Interaktion mit Gegnern und der Spielwelt hat.

Das Update bringt euch auch neue Inhalte für den Ghost War (PVP), wie den Zuschauermodus, Item-Drop-Funktionalität und noch viele Verbesserungen auf der Grundlage von Community-Vorschlägen, einschließlich einer Überarbeitung des Features GunSmith.