Forza Motorsport 6: Preview
Werbung

Wir durften vor wenigen Tagen die Vollversion von Forza Motorsport 6 anspielen und möchten euch gern einen kleinen Einblick gewähren, was euch so bei der kommenden Rennspielsimulation von Turn 10 so erwarten wird.

Forza Motorsport 6: Preview
(c) Mecky79

Microsoft lud zur Forza Motorsport 6 Preview nach München ein und wir haben es uns natürlich nicht entgehen lassen, die kommenden Rennspielsimulation von Turn 10, Forza Motorsport 6, ausführlich in der Vollversion Probe zu spielen.

So machten wir uns auf den Weg in die BMW Welt nach München, wo man uns schon erwartete. Nach einer kleinen Stärkung ging es dann auch schon los und Dan Greenawalt, Creative Director bei Turn 10 gab uns einen kleinen Einblick in Forza Motorsport 6.

Er erzählte uns u.a. etwas über die Entstehung von Forza Motorsport 6, wo nach seinen Angaben, 500 Leute, 2,5 Jahre dran gearbeitet haben um das größte Forza Motorsport-Spiel zu entwickeln, das es gibt. Der bisherige Platzhirsch stellt im Moment noch Forza Motorsport 4 dar.

Nachdem Dan fertig, durften wir an die Controller und die fast fertige Vollversion von Forza Motorsport 6 anspielen. Das heißt, wir durften uns erstmals einen Eindruck vom Karriere-Modus machen.

Forza Motorsport 6: Preview
(c) Mecky79

Was aber als langer Forza Motorsport-Spieler sofort auffällt – endlich wurde einmal das Turn 10 Intro modernisiert. Gleich danach startetet dann ein Filmintro mit 2 Kindern, die davon träumen Rennfahrer zu werden. Stimmungsvoll und sicher vom Forza Horizon 2 Intro inspiriert, bereitet man uns auf den Start von Forza Motorsport 6 vor.

Man wird gleich in den Cover-Star, den Ford GT geworfen und dreht seine Einführung Runden auf der neuen Strecke in Rio de Janeiro.

Dann geht es los mit der Einführung in die Karriere, wo wir aber erst einmal aufgefordert wurden, eine Qualifikation von 3 Rennen zu fahren.

Forza Motorsport 6: Preview

Dabei nutzt Turn 10 gleich die Chance, uns auf die Neuerungen von Forza Motorsport 6 aufmerksam zu machen – die Nachtrennen. Diese sind, wie Dan sagt, nicht nur ein dunkler Tag, nein, es ist Nacht und somit sehr dunkel. Kein Licht auf die Strecke bedeudet somit auch, es ist kalt und die Bodenhaftung nimmt ab. Diese kann man aber wieder erlangen, wenn man das neue Features der MODs in Forza Motorsport 6 nutzt.

Diese MODS erlauben euch u.a. dauerhafte Verbesserungen auf euer Auto zu übertragen, wie z.B. die verbesserte Bodenhaftung. Es gibt aber natürlich Mods, die nur einmal auf einer Strecke genutzt werden können.

Sogenannte Mod-Pakete könnt Ihr mit Ingame-Credits erwerben. Dabei müsst Ihr zwischen 12.000 und 300.000 Credits investieren. Steigt Ihr aber in der Karriere eine Fahrerstufe auf, bekommt Ihr eine Art Freilos und könnt durch einen Zufallsgenerator (Wie den Wheelspin bei Forza Horizon 2), Modepakete, Credits oder sogar ein neues Auto gewinnen.

Forza Motorsport 6: Preview

Insgesamt gibt es 5 Staffeln zu fahren –  Super-Straßenrennen, Sport-Ikonen, Gran Turismo, Profirennen, Ultimativer Motorsport, welche aus je 3 Serien wie Herausforder-Serie, Clubstrecken Serie oder USA Tour besteht, diese wiederum enthalten dann 4 – 6 Rennen, in denen Ihr eurer Talent beweisen könnt.

Überarbeitet wurden auch die Drivatare, die meiner Meinung nach nicht so aggressiv und unkontrolliert sich über die Strecke bewegen. Nützlich dabei ist es sicher, dass Ihr einstellen könnt, wie stark diese Drivatare sein sollen bzw. gegen wie viel Ihr überhaupt fahren wollt.

Im freien Spiel könnt Ihr gegen max. 23 Drivatare antreten – der 24. Spieler seid dabei dann Ihr. Oder Ihr sagt, nein, ich fahre zwar gegen 23 andere “Spieler”, davon sind aber nur 10 Drivatare und der Rest sind dann reine KI-Gegner.

Was aber nett zu beobachten ist, dass man bei jeder Strecke, die man fahren will, in die virtuelle Boxengasse geholt wird, wo auch etwas Aktion ist – also ein paar Mechaniker herum laufen oder eure Gegner in die Box kommen. Die Boxenstraße passt sich dabei der Strecke an und Ihr bekommt somit von Rennen zu Rennen etwas Abwechslung geboten – Nett.

Forza Motorsport 6: Preview

Wollt Ihr dann aber auch nur mal herumfahren, dann bieten euch die so genannten Spielelisten sicher einiges an Abwechselung. So wählt Ihr zB. Gewitter-Shootout und schon fahrt Ihr nach und nach Rennen auf Strecken, mit extremer Nässe. Die Option Roter-Bereich-Showdown bringt euch dabei auf Strecken mit einem hohen Vollgas-Anteil, wie euch die Spieleliste Nachtrennen-Serie, Strecken fahren lässt, in dem Ihr eurer Können bei Nacht beweisen könnt.

Wo wir schon bei Wetterverhältnissen sind, fällt auf, dass man, um die Atmosphäre zu erhöhen, diverse Wetter-/Umgebungerscheinungen auf die Strecke gebracht hat. So erwarten euch kleine feuchte Luftstellen auf Bernese Alps oder es fliegen schon einmal Blätter oder aufwirbelnder Staub über die Strecke.

Forza Motorsport 6: Preview

Euer Auto “leidet” dabei etwas mit, so verschmutzen die Frontscheibe oder auch die Seitenscheiben leicht, was besonders bei Gegenlicht der Sonne gut zu erkennen ist – ein kleines aber nettes Detail, was zur Atmosphäre von Forza Motosport 6, ausnahmslos beiträgt.

Das Auto, welches Ihr in eurem Besitz habt – Ihr habt ja im Spiel die Auswahl von 460 Autos, welche Ihr auf den 26 Strecken fahren könnt – könnt Ihr dabei auf eurer Auto-Terrasse in Rio bewundern, tunen, lackieren oder in einer virtuellen Box des Fahrerlagers.

Dabei ist es selbstverständlich möglich, dass Ihr eure kompletten Lackierung, Tuningeinstellungen aus Forza Motorsport 5 importieren könnt.

Forza Motorsport 6: Preview

Überarbeitet gegenüber Forza Motorsport 5 wurde auch das Menü. Euch erwartet ein aufgeräumtes und klar strukturiertes Menü, welches in die Reiter Home, Zum Rennen, Autos, Tuning, Anpassen, Optionen unterteilt ist.

Über jeden Reiter könnt Ihr dann auf die entsprechenden Punkte vom Spiel direkt zu greifen. Nix ist mehr verschachtelt und unübersichtlich, wie noch im Vorgänger.

Leider konnten wir aus Mangel an lokalen Multiplayer, den Multiplayer-Modus, zusammen mit den neu eingeführten Ligen oder auch den Zuschauer-Modus testen, was wir aber natürlich beim ausführlichen Testbericht natürlich machen werden.

Forza Motorsport 6: Preview

Fazit Marcel:

Forza Motorsport 6 macht wieder den Schritt in die Richtig, den sich alle Forza-Fans nach Teil 5 erhofft haben. Forza Motorsport 6 hat klar das Potential, Teil 4 den Rang abzulaufen.

Dabei wird Teil 6 natürlich mit der schieren Anzahl an Autos unterstützt, die alle im Forzavista-Modus zu bestaunen sind oder die Einführung von Nacht- und Regenrennen inkl. div. 3D Pfützen, die euer Auto, wenn Ihr mit zu hohen Tempo durchfahrt, locker und realistisch von der Strecke werfen können.

Gespannt bin dann aber auf den Multiplayer und der Umsetzung der Ligen etc..

Ich kann nur sagen, DAUMEN HOCH!

Forza Motorsport 6: Preview

Fazit Maik:

Grafisch setzt Forza Motorsport 6 die Latte wieder sehr hoch. Ob nun Nachtrennen auf dem Yas Marina Circuit mit der Farbenprächtigen Lichtinstallation am Hotel oder Regenrennen in Spa bzw. Brands-Hatch – es sieht einfach fantastisch aus. Unterstreicht wird das ganze durch Zufälle an der Strecke, wie Blätter, die umherfliegen fliegen oder Sand / Staub der aufgewirbelt wird.

Das Feedback über den Controller ist gut – man spürt quasi die Strecke am Controller, wenn man über die Curbs oder auch durch die Regenpfützen fährt. Ob nun Anfänger oder Ambitionierter Fahrer, wie schon in den Vorgängern lässt sich die Steuerung auf seine Bedürfnisse anpassen.

Das Schadenmodell der Autos ist dasselbe wie auch schon im Vorgänger, nur sollte man bei Nachtrennen auf seine Scheinwerfer besser aufpassen, denn sonst steht man sehr schnell im Dunklen.

Leider sind mir auch einige Kritikpunkte aufgefallen, so werden wieder nur Meter Angaben bei den Abständen angezeigt, anstatt die Zeitabstände einzublenden. Speziell bei den Nachtfahrten ist schwer zu erkennen, wenn die Fahrzeuge weit vorn im Feld auf die Bremsen treten. Auch Fahren die Fahrzeuge auch bei Tag mit Abblendlicht und leider nicht wie bei neueren Fahrzeugen nur mit Tagfahrlicht.

Zusammenfassend kann ich aber sagen, gegenüber dem Vorgänger hat man sich einige Kritikpunkte zu Herzen genommen. So das man bei diesem Teil sagen kann, es ist wieder ein Forza Motorsport, dass wieder in die richtige Richtung geht!

Forza Motorsport 6 – Launch Trailer // InsideXbox.de

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Werbung

14 KOMMENTARE

Schreibe einen Kommentar zu Patrick Griesser Antwort abbrechen

Please enter your comment!
Please enter your name here