Forza Motorsport 5

Auf der vor kurzem stattgefundenen Eurogamer Expo 2013 erklärte Dan Greenawalt von Turn 10 gegenüber VG247, dass man die Hardware der Xbox One zu 100% nutze. Es sei einer Herausforderung, ein Spiel zur gleichen Zeit zu veröffentlichen, wie der Hersteller die Konsole – es erfordert da eine eine besondere Bindung der beiden Teams.

“Es macht Spaß mit Microsoft zusammen zu arbeiten – wie testen das Betriebssystem, die Architektur der Konsole und das jeden Tag – es ist eine unbeschreibliche Partnerschaft”

Dan Greenawalt

Er war auch verwundet das man immer wieder gefragt wird, ob man die Konsolen-Hardware überhaupt nutze . Dan Greenawalt erwiderte nur: “Die Wahrheit ist, dass man immer 100% der Hardware nutze aber es natürlich eine Frage sei, wie effizient man dies tue. Dies dauere aber natürlich ein paar Jahre.”
Man hat es bereits bei der Entwicklung des Spiel von Forza Motorsport 2 bis Forza Motorsport 4 sehen können, was das Spiel technisch dazugewonnen hat und das alles auf der gleichen Hardware.

Zum Schluss verriet Greenawalt noch, dass man seit 2 Jahren intensiv mit der Hardware der Xbox One experementierte und der Autovista Modus Forza Motorsport 4 bereits ein kleiner Test für die kommenenden Next-Gen Auto Modelle in Forza 5 geweisen sei. Dabei gab man Microsoft permanent Feedback an die Konsolen Architekten von Microsot, was die Xbox One leisten solle.

Forza Motorsport 5 erscheint pünktlich zum 22. November 2013 exklusiv für die Xbox One.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here