InsideXbox.de | Social Media

Spiele

Fortnite: First-Person-Modus kommt und Epic Games Store für iOS und Android angekündigt

Xbox News von

am

von

Fortnite

Epic Games hat während ihrer “State of Unreal”-Präsentation auf der GDC 2024 bekannt gegeben, dass der First-Person-Modus Einzug ins Spiel halten wird.

Fortnite wird noch in diesem Jahr mit einem First-Person-Modus aufgerüstet! Doch bevor du deine neuen Strategien planst, gibt es einen kleinen Haken. Dieser Ego-Modus wird noch nicht in Battle Royale auftauchen. Stattdessen wird er sein Debüt in Fortnite Creative feiern. Diejenigen unter euch, die es lieben, ihre kreativen Muskeln spielen zu lassen und beeindruckende Welten zu erschaffen, können sich also auf etwas freuen.

Epic Games hat nicht ausgeschlossen, diese Funktion in Zukunft auf den Battle Royale-Modus auszuweiten.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Es ist nicht das erste Mal, dass wir mit der Idee eines Fortnite in der Ego-Perspektive geliebäugelt haben. Erinnert euch an das Jahr 2020, als einige Spieler über einen Glitch berichteten, der ihnen kurzzeitig eine Ego-Perspektive ermöglichte. Diese kleine Andeutung hat uns alle in helle Aufregung versetzt, vor allem, weil die “Rette die Welt”-Kampagne von Fortnite bereits mit einem FPS-Modus aufwarten konnte. Trotz der Begeisterung und einiger solider Leaks des bekannten Leakers HYPEX im letzten Jahr, schien der First-Person-Modus ein ferner Traum zu sein – bis jetzt.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Lesetipp!  VALORANT expandiert auf Konsolen und bietet ein neues kompetitives Spielerlebnis

Mehr Informationen

Aber halt, da ist noch mehr! Epic Games hört nicht nur mit Spiel-Updates auf. Sie machen den Epic Game Store mobil! Richtig, der gleiche Store, der schon auf Windows und Mac angeboten wird, rollt man auf iOS und Android aus. Epic Games verspricht den Entwicklern die gleichen fairen Bedingungen mit einer 88-prozentigen Umsatzbeteiligung, was die typischen 30 Prozent Gebühren, die auf mobilen Plattformen Standard sind, ins Wanken bringt.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Weiterlesen
Werbung


Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert