InsideXbox.de | Social Media

Spiele

Fortnite: Details zur Fortnite Champion Series im Jahr 2021

Xbox News von

am

Fortnite

Epic Games veröffentlicht heute die ersten Informationen zur Fortnite Champion Series (FNCS), die 2021 im Trio-Format abgehalten wird. Ebenfalls werden die möglichen Preise, die Übertragungspläne, Gameplay-Anpassungen und weitere Turnierangebote angekündigt.

Generell ist der Anspruch an die Saisons 2021 ein beständigeres Erlebnis zu schaffen als zuvor. Im wichtigsten Teil des Fortnite-Wettkampfs, der FNCS, wird es dieses Jahr einen Preispool in Höhe von 20 Millionen US-Dollar geben (zum Vergleich: 2020 waren es 17 Millionen US-Dollar). Davon stehen für jede der vier FNCS-Saisons 1,35 Millionen US-Dollar für Europa zur Verfügung. Zur Mitte und zum Ende des Jahres wird es dann zudem größere Turniere geben, bei denen die besten FNCS-Spieler*innen um weitere Preisgelder antreten können. Weiterhin wurden einige Anpassungen des Formats vorgenommen, die im offiziellen Artikel zu finden sind.

Der Zeitplan für Kapitel 2 – Saison 5 sieht wie folgt aus:

  • Qualifikation 1: 4. bis 7. Februar
  • Qualifikation 2: 11. bis 14. Februar
  • Qualifikation 3: 18. bis 21. Februar
  • Pause: 25. bis 28. Februar
  • Halbfinals: 5. bis 7. März
  • Neustart-Runde: 12. und 13. März
  • Finals: 12. bis 14. März

Gameplay-Änderungen im Fortnite-Wettkampf
Um das Wettkampferlebnis für die Spieler*innen sowohl kurz- als auch langfristig zu verbessern wurden einige Gameplay-Änderungen vorgenommen, die dabei helfen die größten Talente, die der Fortnite-Wettkampf zu bieten hat, hervorzuheben.

Mehr Möglichkeiten zur Teilnahme und zum Gewinnen von Preisen
Neben den Preisgeldern in Höhe von 20 Millionen US-Dollar, die in der FNCS ausgeschüttet werden, wird es noch weitere Wettkampfmöglichkeiten geben, mit denen Spieler*innen Preise erhalten können.

  • Solo Saturdays
  • Anpassungen der LTM-Turniere
  • Cups mit Geldpreisen im Trio-Format
  • Konsolenturniere

Weiterführende Informationen zu allen Themen, inklusive der Auflistung der jeweiligen Anpassungen, findet Ihr im offiziellen Blog-Artikel.

Quelle: Pressemitteilung
Werbung Microsoft DE
Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.