...
InsideXbox.de | Social Media

Spiele

Fortnite-Chef Donald Mustard kündigt seinen Rücktritt an

Xbox News von

am

von

Fortnite Battle Royale

Donald Mustard, der Chief Creative Officer von Epic Games, hat in den sozialen Medien überraschend seinen bevorstehenden Rücktritt angekündigt.

Diese Nachricht überrascht, da Mustard maßgeblich am kometenhaften Aufstieg von Fortnite, einem der erfolgreichsten Spiele der jüngeren Geschichte, beteiligt war.

Mustards glanzvolle 25-jährige Karriere in der Spieleindustrie war von bedeutenden Erfolgen geprägt. Vor seiner Anstellung bei Epic Games arbeitete er an bemerkenswerten Titeln wie Advent Rising. Er war auch eine Schlüsselfigur bei der Gründung von Chair Entertainment im Jahr 2005, dem Team hinter dem erfolgreichen Handyspiel Infinity Blade. Epic Games erkannte das Potenzial und das Talent von Chair Entertainment und übernahm das Unternehmen im Jahr 2008, um seine Position in der Spielewelt weiter zu festigen.

Unter Mustards Führung erfuhr Fortnite mit der Einführung des Battle-Royale-Modus einen Wandel, der das Spiel zu weltweitem Ruhm katapultierte und Einnahmen in Milliardenhöhe generierte. Die innovativen Ereignisse des Spiels, wie die Rakete, die den Himmel sprengt, und das Phänomen des Umkippens der Insel, sind zu ikonischen Momenten der Spielgeschichte geworden.

In seiner herzlichen Ankündigung drückte Mustard seinen tiefen Stolz auf die Gestaltung von Fortnite und seine Aufregung über dessen Zukunft aus. “Ich kann es kaum erwarten, die Zukunft von Fortnite als Spieler mit euch allen zu teilen! Die Teams sind in den besten Händen, und sie arbeiten an riesigen, atemberaubenden, erstaunlichen Dingen”, erklärte er. Er nahm sich auch einen Moment Zeit, um der Epic Games-Familie zu danken und teilte seine Vorfreude darauf mit, mehr Zeit mit seiner Familie zu verbringen.

Auch wenn die Gaming-Community Senfs visionäre Führung zweifellos vermissen wird, bleibt sein Vermächtnis bei Epic Games und in der Gaming-Welt unauslöschlich. Während Fans und Brancheninsider gleichermaßen auf weitere Ankündigungen von Epic Games bezüglich seines Nachfolgers warten, ist eine Sache sicher: Donald Mustards Einfluss auf die Welt der Spiele wird noch viele Jahre in Erinnerung bleiben.

Quelle: venturebeat.com
Weiterlesen
Werbung
Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert