Fortnite Xbox

Ob Epic Games dem Druck nachgegeben hat, der Ihnen da in den letzten Tagen entgegen kam? Auf jeden Fall werden Xbox One-Spieler von Fortnite Battle Royale auch gegen Spieler auf PC, Mac und den Mobilen Plattformen zocken können.

Der Aufschrei war groß, als vor wenigen Tagen Epic Games die mobile Version von Fortnite Battle Royale vorstellte und dabei Cross-Play und den verschiedensten Plattformen bekannt gab und Microsofts Xbox One aber einfach mal außen vor lies.

Das ist nun vorbei, denn wie man nun offiziell bekannt gibt, wird es bei Fortnite Battle Royale auf der Xbox One möglich sein, sofern Ihr das möchtet, denn das Feature ist natürlich optional, gegen andere Spieler auf dem PC, MAC, iOS und später auch Android anzutreten.

Wir freuen uns, euch heute mitteilen zu können, dass Fortnite, in Zusammenarbeit mit unseren Freunden bei Microsoft, in Zukunft Spiel-, Fortschritts- und Zahlungsübergreifend auf Xbox One, PC, Mac, iOS und (in einigen Monaten) Android laufen wird.

Anders als von manchen angenommen, war Microsoft schon lange eine Leitfigur, wenn es um die Unterstützung von plattformübergreifendem Spiel zuwischen PC, Handy und allen Konsolen ging. Wir haben in den letzten Monaten mit Microsoft zusammengearbeitet, um dies möglich zu machen und wir werden diese Funktion allen Fortnite-Spielern auf der Xbox und den anderen Plattformen zugänglich machen. (C) Epic Games

Dieses Statement liest sich aber eigentlich wie Hohn. Warum? Wie kommt Epic Games darauf, das wir das nicht angenommen haben sollten, dass Microsoft ein Vorreiter für Cross-Play zwischen allen System ist? Wenn Sie das laut Epic Games dann auch sin, warum hat man in der ersten offiziellen Meldung zur Bekanntgabe der mobilen Versionen des Spiels inkl. Cross-Play außen vor gelassen und bei den “Konsolen” nur die PS4 erwähnt?

Da auch der Zeitpunkt dieser Mitteilung, Samstag, 10.3, ein eher seltener Zeitpunkt ist, um offizielle Meldungen zu veröffentlichen, scheint es, so jeden Falls nach unserer Wahrnehmen zu sein, dass der Druck von außen sehr groß wurde und die Fans Sturm liefen, warum gerade die Xbox One außen vor gelassen wurde, wenn es doch eher immer Sony war, sein Netzwerk max. zum PC zu öffnen und die komplette Öffnung immer mit dem Thema Sicherheit begründete.

Wem dem auch sei, Fortnite Battle Royale bekommt sein Xbox One Cross-Play mit fast allen Plattformen. Nur die PS4 bleibt außen vor, denn das will Sony wohl weiterhin nicht, dass PlayStation-Spieler gegen Xbox-Spieler antreten können. Ach Sony!

httpv://www.youtube.com/watch?v=2gUtfBmw86Y