TAG HEUER - Virtuelle Bundesliga
(C) felixgemein.de

Electronic Arts verk├╝ndet heute gemeinsam mit der DFL Deutsche Fu├čball Liga die genauen Daten f├╝r das bevorstehende Grand Final der TAG Heuer Virtual Bundesliga. Am 11. und 12. Mai 2019 wird in Berlin im Westhafen Event & Convention Center der Deutsche Meister in FIFA 19 gek├╝rt.

Die 24 besten FIFA-Spieler dieser Saison treffen dort aufeinander: 12 davon konnten sich ├╝ber die VBL Playoffs qualifizieren, hinzu kommen je zwei Spieler von den Teams, die sich in der VBL Club Championship die ersten sechs Tabellenpl├Ątze sichern konnten.

Fest steht bereits, dass es einen neuen Deutschen Meister geben wird ÔÇô der aktuelle Titeltr├Ąger Tim “TheStrxnger” Katnawatos konnte bei den Playoffs kein Finalticket l├Âsen, ebenso der Vorjahressieger Cihan “RBL Cihan” Yasarlar von RB Leipzig. Das Teilnehmerfeld bietet trotzdem einige interessante Spieler: Michael “MegaBit” Bittner und Mohammed “MoAuba” Harkous vom VBL Club Champion SV Werder Bremen wollen auch in Berlin nach dem Titel greifen. Stammgast Niklas “NRaseck 7” Raseck will sich ebenfalls zum Deutschen Meister 2019 k├╝ren. Doch auch vermeintliche Au├čenseiter wie Danny “Danny Troughton” Troughton werden versuchen, den Favoriten ein Bein zu stellen.

An beiden Veranstaltungstagen wird das VBL Grand Final auch f├╝r Zuschauer ge├Âffnet sein, die vor Ort die Spannung im Kampf um den Deutschen Meister erleben k├Ânnen. Wer nicht vor Ort dabei sein kann, hat die M├Âglichkeit, sowohl dem Livestream auf virtual.bundesliga.com zu folgen oder die Halbfinalspiele sowie das Finale am 12. Mai ab 17:30 Uhr im Free-TV auf Pro7 MAXX zu schauen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here