InsideXbox.de | Social Media

Spiele

Enlisted: Neues Update bringt das Traktorenwerk von Stalingrad und schwere Maschinengewehre ins Spiel

Xbox News von

am

Enlisted - High Caliber

Das Traktorenwerk von Stalingrad und schwere Maschinengewehre sind die Stars des neuen Enlisted-Updates.

Darkflow Software und Gaijin Entertainment stellen das neueste Update für ihr erfolgreiches Online-Militär-Actionspiel Enlisted vor. Das Update mit dem Titel „High Caliber“ führt großkalibrige Maschinengewehre, eine komplett neue Kampfzone, das Stalingrader Traktorenwerk (STW), sowie Rauchgranaten ein.

Phosphorgranaten, die im letzten Update in der Pazifik-Kampagne eingeführt wurden, sind jetzt außerdem in der „Schlacht um Tunesien“ und der „Invasion der Normandie“ verfügbar. Mit all diesen neuen Features kommen die ohnehin schon bombastischen und realistischen Gefechte noch näher an die echten legendären Schlachten des Zweiten Weltkriegs heran.

Enlisted - High Caliber

Mit dem neuen Update können Pioniere in Maschinengewehrtrupps schwere Maschinengewehre vom Kaliber .50 einsetzen, die in der Lage sind, mehrere feindliche Soldaten zu durchdringen, die Tragflächen von Flugzeugen abzureißen und sogar die Rüstung von leichten Panzern und SPAAGs zu durchschlagen. Alle spielbaren Nationen im Spiel werden eines dieser Maschinengewehre erhalten: Die US-Armee wird das legendäre M2 Browning verwenden, die Japaner das mächtige Type 93, die Deutschen bringen ein luftgestütztes MG-131 in Einsatz, und sowjetische Soldaten zermürben den Feind mit dem DShK.

Wir freuen uns sehr, dass wir den Spielern mit dem ‚High Caliber‘-Update noch mehr Realismus und Immersion bieten können. Diese Maschinengewehre bringen ein ganz neues Level an Strategie ins Spiel und wir können es kaum erwarten zu sehen, wie die Spieler sie auf dem Schlachtfeld benutzen.Sergey Kolganov, Game Director von Enlisted.

Im Stalingrader Traktorenwerk wurden zunächst Traktoren hergestellt, doch als der Krieg begann, wurde das Werk auf die Produktion von Panzern umgestellt. Das STW arbeitete auch während der Belagerung der Stadt weiter, reparierte aktiv beschädigte Panzer und seine Arbeiter nahmen direkt an den Verteidigungskämpfen in der Umgebung teil – und das ist genau das, was Enlisted nachstellt. Die Grafik und das Layout basieren auf echten Archivfotos und Videos.

Enlisted - High Caliber

Das STW war in der Lage, auf einen vollständigen Produktionszyklus umzuschalten und die Fertigungsreihen mit allen notwendigen Teilen für den Panzerbau zu versorgen. Als Spieler kannst man durch verschiedene Werkshallen gehen, die für unterschiedliche Zwecke spezialisiert sind: Gießerei, Produktion und sogar Montagestraßen, auf denen noch unfertige T-34s stehen. Währenddessen herrscht außerhalb der Fabrik immer noch strenger Winter. Wintertarnung ist hier sehr nützlich (Winterkleidung für Soldaten und weiße Farbe für Panzer sind bereits über die Individualisierung verfügbar).

Das Update bringt außerdem zahlreiche neue oder aufgewertete Ausrüstungsgegenstände wie die SIG 1920 Maschinenpistole, das Typ Ko Gewehr oder das MG 15 mit einem speziellen Trommel-Doppelmagazin mit einer Kapazität von 75 Schuss sowie den RPD-44 Maschinengewehr-Prototyp. Zu den neuen Fahrzeugen gehört eine Modifikation des M3 Stuart mit einem Flammenwerfer anstelle des Bug-MGs, der sich hervorragend eignet, um feindliche Infanterie abzuwehren, die sich von vorne nähert.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst Du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Quelle: Pressemitteilung
Weiterlesen
Werbung
Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.