InsideXbox.de | Social Media

News

Electronic Arts: Unternehmen bestätigt Interesse an einer Übernahme von Codemasters

Xbox News von

am

Formel 1 2014

Nicht Take-Two, sondern Electronic Arts wird wohl den Rennspiel-Entwickler Codemasters für rund 1,2 Milliarden US-Doller übernehmen, wie EA nun bestätigte.

Es war die Nachricht am gestrigen Abend – wir berichten, dass EA wohl an der Übernahme von Codemasters interessiert sei und somit den Publisher Take-Two in letzter Sekunde zuvorkommen würde.

Nun kommt die Bestätigung, wie gamesindustry.biz berichtet. Demnach haben Electronic Arts und Codemasters einen Deal über rund 1,2 Milliarden US-Dollar vereinbart. Demnach soll die Übernahme dann im 1. Quartal 2021 abgeschlossen werden. Zur Begründung des Deals sagte der Codemasters-Vorsitzende Gerhard Florin, dass beide Unternehmen „den gemeinsamen Ehrgeiz haben, die Rennsportkategorie der Videospiele anzuführen“, schreibt gamesindustry.biz in Ihrem Artikel.

„Wir sind der Meinung, dass dieser Zusammenschluss eine aufregende und erfolgreiche Zukunft für Codemasters bedeutet und es unseren Teams ermöglicht, größere und bessere Spiele für ein extrem leidenschaftliches Publikum zu entwickeln, auf den Markt zu bringen und zu betreuen.“Gerhard Florin
„Unsere Branche wächst, die Rennsport-Kategorie wächst, und gemeinsam werden wir in der Lage sein, eine neue Ära der Rennsport-Unterhaltung anzuführen. Mit der vollen Nutzung von EAs Technologie, Plattform-Expertise und globaler Reichweite wird diese Kombination es uns ermöglichen, unsere bestehenden Franchises auszubauen und einer globalen Fangemeinde weitere branchenführende Rennerlebnisse zu liefern.“EA-CEO Andrew Wilson