InsideXbox.de | Social Media

Spiele

Codemasters: Wird die Übernahme durch Take-Two in letzter Sekunde durch Electronic Arts vereitelt?

Xbox News von

am

Take-Two / Codemasters

Die Übernahme von Codemasters durch Take-Two scheint wohl in letzter Sekunde zu scheitern. Grund soll Electronic Arts sein, die wohl selbst ein Angebot vorbereiten sollen.

Eigentlich waren sich Codemasters und Take-Two Interactive Software bereits einig, was eine Übernahme des Entwicklers Codemasters anging. Es stand hierbei eine Summe von 994 Millionen US-Dollar im Raum.

Doch nun kommt Electronic Arts um die Ecke, die laut einem Bericht von Sky News, die Übernahme in letzter Sekund wohl vereitelt haben und selbst ein K.O.-Angebot für Codemasters vorgelegt haben. So soll EA zusammen mit der Bank von UBS an dem entsprechenden Angebot arbeiten.

EA hat laut Berichten einen Marktwert von rund 40 Milliarden US-Dollar und wird wahrscheinlich bereits morgen sein Interesse an Codemasters, an der Börse bekannt geben.

Ich kenne mich nicht gut genug aus, inwieweit ein „Dritter“ ein Abkommen zwischen zwei Firmen noch torpedieren und die Übernahme somit verhindern kann. Anscheinend ist das aber bei börsenorientierten Unternehmen und einem entsprechendem Gegenangebot anscheinend möglich.

Es bleibt daher spannend, wie Take-Two hier reagieren wird und ob man überhaupt in der Lage ist, ein entsprechendes Gegenangebot realisieren kann.

Quelle: Sky News