InsideXbox.de | Social Media

Spiele

EA Play-Abonnement wird teurer

Xbox News von

am

von

EA hat eine erhebliche Preiserhöhung für seinen EA Play-Abonnementdienst eingeführt, von der Spieler auf den Plattformen PC, Xbox und PlayStation betroffen sind.

EA hat seine Nutzer per E-Mail darüber informiert, dass die aktualisierten Preise für EA Play in den meisten Märkten bereits in Kraft getreten sind. Darunter befindet sich auch den Spielemarkt Deutschland. Die neuen Preise treten für bestehende Mitglieder bei ihrer nächsten Verlängerung nach dem 11. Juni 2024 in Kraft.

Aktuell betrifft die Preiserhöhung nur das EA Play-Einzelabo. Ob die Preiserhöhung auch Auswirkungen auf den Xbox Game Pass Ultimate haben wird, wo bekanntlich, EA Play inkludiert ist, ist im Moment nicht bekannt.

Lesetipp!  Warhammer 40,000: Space Marine 2 - Alle Details im neuen Gameplay-Overview-Trailer

Zunächst einmal wurde die Standardmitgliedschaft bei EA Play, die für ihren unbegrenzten Zugang zu einer umfangreichen EA-Titelsammlung und den Bonus von 10 Stunden frühzeitigem Spielen ausgewählter Neuerscheinungen beliebt ist, von 3,99 Euro auf 5,99 Euro pro Monat angehoben. Auch Jahresabonnenten bleiben nicht verschont, denn die Kosten steigen von 24,99 Euro auf 39,99 Euro.

PC-Spieler, die ein EA Play Pro-Abonnement abgeschlossen haben, das alle Standardvorteile sowie uneingeschränkten Zugang zu Vorabveröffentlichungen und Premium-Editionen bietet, werden einen noch stärkeren Preisanstieg spüren. Die monatlichen Gebühren sind von 14,99 auf 16,99 Euro gestiegen, während für die Jahresgebühr nun 119,99 Euro, anstatt 99,99 Euro fällig werden.

Weiterlesen
Werbung
Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert