...
InsideXbox.de | Social Media

Spiele

Deus Ex-Spielentwicklung durch Embracer gestoppt, Stellenstreichungen bei Eidos Montreal

Xbox News von

am

von

Deus Ex

Die Embracer Group hat den Stecker für ein neues Deus Ex-Spiel gezogen, das seit gut zwei Jahren in Arbeit war. Aber das ist noch nicht alles – auch das Team von Eidos Montreal wird verkleinert, sodass einige Leute ihren Job verlieren.

Die Embracer Group hat ein neues Deus Ex-Spiel, das sich seit zwei Jahren in Arbeit befand, eingestellt, was zu Entlassungen bei Eidos Montreal geführt hat. Insider-Quellen verrieten Bloomberg, dass der dritte Teil der Deus Ex-Saga noch in diesem Jahr in Produktion gehen sollte. Stattdessen wird Eidos Montreal seine Aufmerksamkeit auf ein brandneues Franchise richten.

Das Studio teilte die Neuigkeiten auf Twitter mit und sprach über die Entlassungen, erwähnte aber nicht die Einstellung des Deus Ex-Projekts. “Angesichts der weltweiten Wirtschaftskrise, der Hürden in der Branche und der umfassenden Umstrukturierungspläne von Embracer wurde unser Studio hart getroffen”, erklärte das Studio. Infolgedessen wurde die harte Entscheidung getroffen, 97 Mitarbeiter aus verschiedenen Abteilungen wie Entwicklung, Verwaltung und Support zu entlassen.

IGN wandte sich an einen Sprecher von Embracer, der die Situation wie folgt erläuterte: “Embracer durchläuft eine große Umstrukturierung für das Geschäftsjahr 23/24, das Ende März 2024 abgeschlossen sein wird. Diese Initiative wird auf der Ebene der lokalen Betriebsgruppen durchgeführt, wobei eine transparente Kommunikation mit den betroffenen Mitarbeitern im Vordergrund steht. Es ist unsere Politik, keine Einzelheiten über einzelne Studios auf Gruppenebene zu nennen.”

Diese Umstrukturierung stellt einen bedeutenden Wendepunkt für Eidos Montreal dar und wirft einen Schatten auf die Zukunft der Deus Ex-Reihe, der die Fans darüber nachdenken lässt, was hätte sein können und wie es mit der geliebten Franchise weitergeht.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Quelle: IGN
Weiterlesen
Werbung
Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert