Cyberpunk: Edgerunners

CD PROJEKT RED, Studio Trigger und Netflix haben nun ihr gemeinsames Serien-Projekt Cyberpunk: Edgerunners angekündigt. Die Anime-Serie erzählt in zehn Episoden eine eigenständige Geschichte aus dem Spiele-Universum von Cyberpunk 2077.

Cyberpunk: Edgerunners erzählt in zehn Episoden eine eigenständige Geschichte über den Versuch eines Street Kids, in einer von Technologie und Körpermodifikationen besessenen Stadt der Zukunft zu überleben. Weil er alles verlieren könnte, entscheidet er sich dazu, ein Edgerunner zu werden — ein gesetzloser Söldner, auch als Cyberpunk bekannt.

CD PROJEKT RED, das Entwicklerstudio des Spiels Cyberpunk 2077, produziert die Serie mit einem talentierten Team, das auch an The Witcher 3: Wild Hunt gearbeitet hat. Das Team von CD PROJEKT RED arbeitet seit 2018 an der neuen Anime-Serie.

Die erfolgreiche, japanische Animationsfirma Studio Trigger ist für die Animation der Serie verantwortlich und erweckt die Welt von Cyberpunk mit ihrem markanten, dynamischen Stil zum Leben. Hiroyuki Imaishi (Gurren Lagann, Kill la Kill, Promare) ist der Regisseur der Serie und wird vom Regieassistenten Masahiko Otsuka (Gurren Lagann, Promare), Creative Director Hiromi Wakabayashi (Kill la Kill), Character Designer Yoh Yoshinari (Little Witch Academia, BNA: Brand New Animal) und Yuto Kaneko (Little Witch Academia) sowie den Drehbuchautoren Yoshiki Usa (SSSS.GRIDMAN, Promare) und Masahiko Otsuka (Gurren Lagann, Kill la Kill, Promare) unterstützt.