InsideXbox.de | Social Media

Spiele

CrossfireX: Neues Update 2.1.11.4 bringt diverse Verbesserungen, eine neue Map und mehr

Xbox News von

am

CrossfireX

Für CrossfireX auf Xbox gibt es ein neues Update, welches diverse Verbesserungen für euch bereithält und auch eine neue Map ins Spiel integriert.

Mit dem neuen CrossfireX Update 2.1.11.4 für Xbox könnt Ihr euch auf eine neue Map, der Rückkehr der Villa-Map, Verbesserungen an der Zielreaktionskurve und mehr freuen. Hier sind die Patch-Notes für euch:

Suchen und Zerstören (Modern)

  • Nehme den Kampf in einer abgelegenen militärischen U-Boot-Basis auf einer der kultigsten Crossfire-Karten auf!
  • Verdiene bis zu 10.000 GP für das Abschließen von Matches auf Sub Base.

Team Deathmatch (Klassisch/Modern)

  • Villa kehrt zurück, mit einer leicht veränderten Szenerie! Erlebe erneut ein rasantes Gameplay auf dieser gemütlichen TDM-Karte.

Ein neues Paket ist für eine begrenzte Zeit KOSTENLOS im Shop erhältlich:

  • Illegal Arms Pack:
    • CAR-4 Kartell + KALASH-47 Kartell (Waffenskins)
    • Erhaltet das Paket zwischen dem 9. November und dem 14. Dezember kostenlos.

Balance & Gameplay

  • Die Zielreaktionskurve wurde verbessert, insbesondere die horizontale Geschwindigkeit, die bei einer vertikalen Bewegung zurückgesetzt wird.
  • Die Zeitspanne, die Waffen auf dem Boden bleiben, bevor sie de-spawnen, wurde erhöht.
  • Für rundenbasierte Modi (S&D, Spectre): fallen gelassene Waffen bleiben bis zum Ende der Runde am Boden liegen.
  • Respawn-basierte Modi (Team Deathmatch, Occupation, Point Capture): fallen gelassene Waffen bleiben 20 Sekunden lang auf dem Boden liegen.
Lesetipp!  Fortnite: Zersplittert-Event startet in wenigen Stunden

UI

  • Der Quickplay-Einstellungsbildschirm zeigt nun maximal 5 Modi und 8 Karten an.
  • Das Design des Ladesymbols wurde geändert. Alle Ladebildschirme verwenden nun das gleiche Symbol.
  • Mehrere Änderungen an der allgemeinen Benutzeroberfläche wurden vorgenommen, um die allgemeine Lesbarkeit zu verbessern.

Fehlerbehebungen

  • Ein Fehler in der Beschreibung des Undercover-Agentenpakets wurde behoben.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der falsche Name in der Todesanzeige erschien, wenn man durch den Battle Walker oder die Tarantula auf Babylon getötet wurde.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das sich Spieler auf der Karte Black Widow auf einen Zaun setzen konnten, ohne dass dies erlaubt war.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Primärwaffen mit Schalldämpfer in der dritten Person nicht leiser wurden, je weiter man sich entfernte.
Quelle: CrossfireX
Weiterlesen
Werbung
Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.