Bleeding Edge
Bildquelle: Ninja Theory

Ninja Theory hat für sein Third-Person-Action Spiel Bleeding Edge, mit Mekko und Erdrutsch, einen neuen Kämpfer und eine neue Map offiziell enthüllt.

Wenn Bleeding Edge am 24. März 2020 für Xbox One und PC erscheinen wird, dürfen wir uns direkt über eine neue Map namens “Erdrutsch” freuen, die Ninja Theory heute, zusammen mit dem neuen Kämpfer “Mekko”, offiziell enthüllt hat.

Du willst den neuen Kämpfer “Mekko” bereits jetzt in Action sehen? Dann schalte heute in den offiziellen Livestream auf MixerTwitch oder YouTube rein.

Erdrutsch ist in Mexiko angesiedelt und bietet neue defensive Power-Ups und mehr Züge! Die Züge auf der Map sind etwas kleiner als die in Jersey Sink und etwas weniger tödlich, aber man sollte vermeiden, trotzdem überfahren zu werden.

Bleeding Edge - Erdrutsch
Bildquelle: Ninja Theory

Mekko ist ein Delfin, der einen Mech steuert und der einzige Überlebende einer Reihe von brutalen Experimenten, die darauf abzielen, Meeresbewohner in biologische Schallwaffen zu verwandeln. Mit Hilfe des Daemon entkam Mekko aus der Gefangenschaft und stellt nun seine mechanischen Fähigkeiten in den Bleeding-Edge-Arenen auf die Probe. Er Fernkampfpanzer mit eingeschränkter Mobilität, der Verbündete in Sicherheit bringen kann. Indem er mit seinem Blasenschild Schaden absorbiert, erzeugt Mekko Power-Orbs, mit denen er seine Specials aufladen kann. Mekko wird im Rahmen der offiziellen Veröffentlichung von Bleeding Edge spielbar sein.

Bleeding Edge - Mekko
Bildquelle: Ninja Theory

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here