...
InsideXbox.de | Social Media

Spiele

Age of Empires IV begrüßt die festliche Jahreszeit mit neuestem Patch

Xbox News von

am

von

Age of Empires IV

Die Welt von Age of Empires IV wurde mit der Veröffentlichung von Patch 9.1.370 am 6. Dezember in weihnachtliche Stimmung versetzt.

Dieses Update bringt eine Mischung aus saisonalen Ereignissen, Biome-Änderungen und wichtigen Gameplay-Anpassungen, die euch ein stabileres und angenehmeres Erlebnis bieten.

Die wichtigsten Highlights des Patches

  • Saisonales Event “Tonnen von Spielzeug”: Dieses Event läuft von Mitte Dezember bis zum 11. Januar 2024 und bietet den Spielern eine Reihe von Herausforderungen mit einzigartigen Belohnungen im Spiel, darunter neue Wappendesigns, Monumente, Profilsymbole und mehr.
  • Winterbiom: Spieler können jetzt eine verschneite, nördliche Landschaft in ihren Scharmützeln und benutzerdefinierten Lobbys genießen, die eine winterliche Atmosphäre in ihre Spielsitzungen bringt.
  • Stabilitäts- und Serververbesserungen: Nach den Serverproblemen im November hat das Team Fehlerbehebungen vorgenommen, um die Serverlatenz und -stabilität zu verbessern und das gesamte Multiplayer-Erlebnis zu verbessern.
  • Kartenanpassungen: Der Patch enthält Balance-Änderungen und Fehlerbehebungen für mehrere neue und bestehende Karten, die für eine fairere und spannendere Spielumgebung sorgen.
  • Lokalisierungskorrekturen: Dank des Feedbacks der Community behebt der Patch mehrere Übersetzungsfehler, insbesondere in der chinesischen Lokalisierung, und verbessert so die Zugänglichkeit des Spiels für ein breiteres Publikum.
  • Neue offizielle Mod – Freie Kamera: Auf vielfachen Wunsch wird eine neue Mod eingeführt, die es den Spielern ermöglicht, die Kamera frei zu bewegen, um bessere Video- und Screenshot-Aufnahmen zu machen.
  • Balance-Änderungen: Diese Änderungen, die sich hauptsächlich auf die Japaner und Byzantiner sowie die Zivilisationsvarianten konzentrieren, zielen darauf ab, ein ausgewogenes und wettbewerbsfähiges Spielerlebnis zu gewährleisten.
  • KI- und Kampagnen-Updates: Die KI wurde im Hinblick auf eine bessere Armeeaufstellung und -nutzung optimiert, und mehrere Kampagnenmissionen wurden zur Verbesserung der Stabilität und des Gameplays überarbeitet.
  • Allgemeine Fehlerbehebungen: Der Patch behebt eine Reihe von Problemen, von den Produktionszeiten der Händler bis hin zu Updates für Belagerungen, und sorgt so für ein reibungsloseres Spielerlebnis.

Saisonales Ereignis: Tonnenweise Spielzeug

Das “Tons o’ Toys”-Event ist ein Highlight dieses Patches und bietet euch eine Reihe von Herausforderungen mit einzigartigen Belohnungen. Diese Herausforderungen reichen vom Gewinnen von Multiplayer-Matches mit bestimmten Bedingungen bis hin zum Umwandeln von Einheiten und dem Erreichen des Sieges mit verschiedenen Mitteln. Jede Herausforderung schaltet eine besondere Belohnung im Spiel frei und trägt so zur festlichen Stimmung der Saison bei.

Age of Empires IV

Winterbiom und Stabilitätsverbesserungen

Die Einführung des Winterbioms verleiht dem Spiel einen saisonalen Touch, während die Stabilitätsverbesserungen dafür sorgen, dass Ihr eure Spielsitzungen ohne Unterbrechungen genießen könnt. Diese Korrekturen sind eine Reaktion auf die im November aufgetretenen Serverprobleme und zeigen das Engagement des Teams, eine stabile Spielplattform zu bieten.

Balance-Änderungen und KI-Updates

Die Balance-Änderungen in diesem Patch konzentrieren sich auf die Japaner und Byzantiner sowie auf die Zivilisationsvarianten, um sicherzustellen, dass jede Zivilisation wettbewerbsfähig bleibt und es Spaß macht, sie zu spielen. Die KI-Updates verbessern die Intelligenz des Spiels und sorgen für ein herausforderndes und realistisches Spielerlebnis.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Quelle: Age of Empires
Weiterlesen
Werbung
Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert