Xbox Series X

Wenn die Xbox Series X und PlayStation 5 Ende des Jahres erscheinen werden, ist natürlich der Preis der Konsole, sicher einer der Verkaufsargumente für uns Gamer. Phil Spencer äußerte sich nun im IGN Podcast Unlocked dazu.

Es steht außer Frage, mit dem Preis der PS4 hatte Sony den richtigen Riecher (auch wenn natürlich gemunkelt wird, dass man diesen erst kurz nach der Bekannthabe des Xbox One Preises gesenkt hat) und konnte sicher vor allem dadurch am Anfang bei den Gamern punkten.

Doch wie sieht es nun bei der Xbox Series X oder auch Sonys PS5 aus? Was werden die Next-Gen-Konsolen, die Ende 2020 auf den Markt kommen sollen, kosten? In der aktuellen Ausgabe des IGN Podcast Unlocked äußert sich Xbox Chef Phil Spencer dazu, ohne natürlich den Preis bereits jetzt zu verraten. Hier müssen wir uns auf jeden Fall noch bis zum Sommer gedulden.

“Man muss sich am Anfang ein Preisziel setzen. Und dann rollt man sich irgendwie ein, wenn man sieht, dass die Konkurrenz kommt und beginnt mit der Marktplanung. Ich habe ein gutes Gefühl bei dem Preis, den wir erreichen können. Ich habe ein gutes Gefühl bei dem Preis und der Leistungsfähigkeit, die wir mit der Xbox Series X haben. Ich habe ein unglaublich starkes Gefühl bei dem Gesamtpaket.”Phil Spencer
“Wir werden auf jeden Fall weiterhin die Augen offen halten, wenn wir auf die Markteinführung zugehen und schauen, was die Konkurrenz tut, aber wissen Sie, wir haben einen Plan und wir fühlen uns sehr solide in unserem Plan. Wir denken, dass es ein Plan ist, der Erfolg verspricht. Ich glaube, wir haben einen Plan, der gewinnen kann, wir müssen ihn ausführen. Aber ich habe ein gutes Gefühl bei dem Plan, den wir zusammenstellen.”Phil Spencer

Im gleichen Podcast äußert sich Phil Spencer auch zum PlayStation 5 Reveal und wie Microsoft mit seiner Xbox Series X gegenüber der PS5 aufgestellt ist.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here