Mit großen Interesse wurde die Veröffentlichung der Xbox One im Mai 2013 verfolgt. Wie wir wissen, ging das gründlich in die Hose und Microsoft hat immer noch damit zu kämpfen, die Xbox One richtig zu positionieren, da gerade Sony wohlwollend auf den Zug aufgesprungen ist und “alles für die Gamer” macht und Microsoft, laut vielen Gamern nicht. Gerade beim Preis ist der Unterschied sichtbar. 100 Euro mehr kostet die Xbox One gegenüber der PlayStation 4 für Sony.

Microsofts Xbox One ist weiter davon entfernt, als Flopp dargestellt zu werden, nur weil Sony mehr Konsolen verkauft.

Doch primär um den “Konsolenkrieg” soll es hier nicht gehen, eher, wie haben wir Xbox Spieler die letzten 100 Tage bzw. die 14 Wochen und 2 Tage erlebt?! Einige von uns haben ihr Xbox One-Erlebnis mit uns geteilt. Viel Spaß beim lesen:

Jörg Ascher vom L13GProject

XBOX ONE … hundert Tage,
wie ich es erlebt hab, ist hier nun die Frage?

Ich lachte, ich weinte, ich ärgerte mich!
Doch was bleibt über, so unterm Strich?

Auch wenn nicht alles auf Anhieb funktioniert,
so bin ich dennoch nicht wirklich frustriert.

Gut Ding braucht eben Weile
und ganz im Ernst, ich bin ja nicht in Eile!

Und schon gar nicht auf der Flucht,
genieße ich doch meine Zocker-Sucht.

Da kannst du sagen, was du willst,
auf der Box du sicher noch am Besten spielst.

Ob Shooter, Racing oder Jump ‘n’ Run,
die BOX bringt einfach den meisten Fun.

Danke XBOX, dass es dich gibt,
auch wenn dich nicht ein jeder liebt.

Ich hab sie lieb, ich bleib ihr treu …
die PS4 macht mich nur scheu.

Und auch auf der ulkigen Wii
findest du mich sicher nie.

Was soll ich sagen … ich gebs ja zu:
Die Console meiner Wahl, dass bist nur DU.

Link: L13GProject

Daniel von HalloBlog.de

Ich habe vor dem Release der Xbox One schon lange Zeit die Next Gen herbeigesehnt. Ungeachtet davon, dass ich auch 2013 mit Titeln wie GTA V und dem grandiosen Arcade Game Brothers gut unterhalten habe, war ich hungrig auf neue Hardware. Somit war für mich die Vorbestellung der Day One Edt. im Anschluss an die Gamescom (an der die FIFA 14 Beilage angekündigt wurde) eine sichere Sache.
Nachdem Unboxing und dem ersten Anzocken der Games FIFA 14 und Killer Instinct, schafften es schon bald Crytek’s Ryse und der Ausnahme Rennspiel-Titel Forza 5 auf meine Xbox One. Vor allem die beiden Letzt genannten Games haben mich derart fasziniert und aufgezeigt, was die neue Mircosoft Flaggschiff-Konsole zu leisten in der Lage ist.
Zusätzlich konnte diese Euphorie durch die Titanfall Beta gestärkt werden, was für mich aktuell mit weitem Abstand der Multiplayer-Knaller 2014 ist.

Das System an sich, sowie die fix integrierte Kinect 2.0 fühlen sich sehr Performant an und das Andocken Feature definiert genau das was ich mir vom Next Gen Zeitalter erwartet habe. In diesem Sinne freue ich mich auf weitere coole 100 Tage mit der One und sehne dem Release von Remedys Quantum Break entgegen.

Link: HalloBlog.de

Maik

Der Release Tag rin leider erst etwas später an denn mein MediaMarkt wo ich meine Day one Edition bestellt hatte erst um 10 Uhr auf, kurz vor Öffnung des Marktes wurde die Schlange vor dem Eingang immer länger. Viele hatten Ihren Beleg für die Vorbestellung schon in der Hand unter den wartenden auch jene, die einfach so versuchten eine XBOX one zu erwerben. Ob Sie erfolg damit haben???
Pünktlich um 10Uhr ging dann das Rolltor auf und die Schlange setzte sich in Bewegung in Richtung PC&Spielkonsolen Ecke. Die Mitarbeiter an Info und Kasse schaute erst einmal Dumm aus der Wäsche und von einer hörte ich dann. „Was ist denn heute los“ lol.

Ich war dann bei der Ausgabe als 10 dran. Der Mitarbeiter nahm meinen Zettel ging nach hinten und holte Sie vor die Schwarze Day one Edition. Schnell noch eine Unterschrift auf dem Beleg das ich die Ware erhalten habe und dann auf Zum Spieleregal und noch Forza5 (Day one Edition) und Battlefield 4 geschnappt und auf zur Kasse mit einem kleinen grinsen im Gesicht. Dann zurück zum Auto und ab nach Hause.

Zu Hause angekommen erst einmal die XBOX 360 abgebaut an Ihrem alten Platz, da sollte ja nun die one hin. Die 360 auch gleich an Ihrem neuen Platz wieder aufgebaut. Und dann begann das Auspacken der XBOX one (Gänsehaut) danach erfolgte dann der Aufbau an Ihrem Platz und dank Bitwalkers Idee mit der Kinect auf einem Kamera Stativ, war das Problem auch schnell gelöst.
Nun erst einmal ein Kaffee und eine Pizza später erfolgt dann das Einschalten der one. Bange frage im Kopf läuft auch alles? Ja zum Glück alles lief glatt über die Bühne die one war eingerichtet und wollte Benutzt werden. ;-)

Nun war es Zeit das erste Spiel zu Installieren was wirklich sehr lange dauerte. :-( Nach einer gefühlten Ewigkeit ging es dann endlich los Singleplayer BF aha und auch wow.

Die ersten Tage war ich wirklich begeistert von der Grafikpracht, schnell stellte sich aber auch der Frust und Ernüchterung ein in Anbetracht der zahlreichen Bugs in den Spielen (Forza5, BF4) Ok dachte ich mir die Konsole ist neu die Spiele sind neu und alles musste wirklich auf Tag X fertig sein.

Natürlich war auch für mich am Anfang das Menü der one etwas ungewohnt, aber seien wir doch mal ehrlich. Ist das nicht mit jedem so was neu und ungewohnt ist?

Was noch etwas hakelig ist ist die Kinect, nicht immer hört Sie auf einen, ab und an muss man auch mal das Wort wiederholen. Aber schon einmal besser als die Sprachcomputer bei manch einer Hotline. Zu dem sind bei einigen Spielen wirklich die Kinect als Erweiterung zur Steuerung gut eingebunden.

Naja wir haben da nun also mit der XBOX one eine Multimediakonsole. Also musste die Konsole auch mal getestet werden im Bezug auf DVD/BD Wiedergabe und ob der HDMI IN wirklich brauchbar ist.

Das Abspielen von DVD/BD ist etwas umständlich mittels Bedienung über den XBOX Controller. Aber das Bild kann gut mithalten mit einem Stand-Alone Player was allerdings nicht so überzeugend ist ist die Soundausgabe über den SPDIF, Dynamischen klang sucht man da etwas. Ein Update soll da aber noch Abhilfe schaffen im Bezug auf Dolby Digital Support über SPDIF.

Was allerdings nicht zu verstehen ist, ist das Signaldurchschleifen über HDMI das erfolgt nur im laufenden Betrieb und nicht im Standby Modus. Auch das Signal selbe ist nicht von bester Qualität die Bildqualität ist leider etwas sehr verwaschen und es gibt Probleme mit dem Durchschleifen von einem 50Hz Signal. Da die Ausgabe über die XBOX mit 60Hz erfolgt.

Mein Resümee nach den 100 Tagen noch fehlt es der Konsole an wirklichen Multimedia Diensten, aber das wird glaube schon, wir sind ja noch am Anfang der Generation.
Auch hatte bisher noch keine großen Probleme mit der Konsole, was eigentlich schon mal Positiv ist, da gab es glaube damals mehr Probleme mit der 360.

Link: Maik ist auch als Author [Link] hier auf InsideXbox.de unterwegs :-)

Christopher

Über 3,2 Millionen verkaufte Konsolen und die Diskussion über die Auflösung. Nun habe ich seit 100 Tagen eine Xbox One und Marcel bat mich doch ein paar Zeilen dazu zu schreiben.

Was habe ich in den letzten 100 Tagen gespielt?
Forza 5, Ryse, einen Titel von Capcom, Skylanders Swap Force, Titanfall Beta, Peggle 2 und Tomb Raider Definitive Edition. Meine Favoriten bis jetzt aus dieser Auswahl? Ryse und die Titanfall Beta, der Rest war auch gut aber die beiden Spiele haben es mir halt besonders angetan.

Bin ich mit der Konsole zufrieden?
Ja bin ich, was ich bis jetzt gespielt habe hat mir Spaß gemacht und mich gut Unterhalten. Durch Kinect in Verbindung mit Skype halten wir die Verwandtschaft regelmäßig auf dem laufenden was unsere kleine Tochter betrifft, dass ist ein Feature welches ich nicht mehr missen möchte.

Ich freue mich auf den März mit Titanfall, dem Dashboard Update und Kinect Sports Rivals.

Habe ich den kauf zum Launch bereut?
Naja nicht wirklich, klar wäre es Top, wenn mehr Blockbuster direkt zum Launch zur Verfügung gestanden wären, aber da meine Zeit eh knapp ist, war das ganz gut so.
Hätte ich noch keine würde ich spätestens mit Titanfall zuschlagen, ich glaube im Allgemeinen das Titanfall das Absatzgeschäft von Microsoft nochmal gut ankurbelt wird.

Habe ich ein Problem damit das einige Games nur auf 720p laufen oder auf 900p/1080p skaliert werden, wo doch die PS4 alles schön in 1080p nativ darstellt?
Nein! Warum? Ich bin der Meinung das man beim aktiven spielen den Unterschied eh nicht bemerkt und für diejenigen die Ihn doch bemerken – für mich ist der Spielespaß in erster Linie Ausschlag gebend und erst danach folgt die Grafik.
Nachdem ich ein Fan von Kinect bin war damals eh ziemlich schnell klar das ich zur One und nicht PS4 greifen werden und diese Entscheidung habe ich nicht bereut.

Ich mag meine Xbox One und das ist auch gut so.
Ich freue mich auf all die neuen Sachen die in den nächsten Jahren noch auf uns zukommen werden, von daher „keep on playing“ auf welchem System auch immer ;)

PS. Ich wünsche mir das der „Games with Gold-Dienst“ für die One bald startet, den um den PS+ Service beneide ich die Playstation Fraktion schon ein wenig ;)

Link: Christopher unterstützt InsideXbox.de

Bitwalker hat das Thema auch aufgefasst und gleich die Frage gestellt “PS4 & XBOX ONE – Next Generation? Top oder Flopp?” – wir haben euch das Video dazu passend gleich mal verlinkt. Dazu auch gleich ein Dankeschön an Bitwalker für deine Unterstützung auf InsideXbox.de, denn auch er schreibt [Link] ab und an hier auf unserer Seite.

httpv://www.youtube.com/watch?v=-qLYqclxiI0

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here