InsideXbox.de | Social Media

Spiele

Xbox: Microsoft arbeitet anscheinend an einem „In-Game-Werbeprogramm“ für Free-To-Play-Spiele

Xbox News von

am

Xbox Logo

Business Insider berichtet, dass Microsoft in Bezug auf Free-To-Play-Spiele für Xbox an einer Art „In-Game-Werbeprogramm“ arbeiten soll.

Wie der Business Insider auf Berufung von zwei mit diesem Projekt beteiligten Personen berichtet, scheint Microsoft an einem „In-Game-Werbeprogramm“ für kommende Free-To-Play-Spiele zu arbeiten. Weiter heißt es, dass man bei Microsoft bereits seit vielen Jahren an dieser Umsetzung arbeitet aber man jetzt verstärkt an einer Umsetzung arbeitet, da Free-To-Play-Spiele immer populärer werden.

Anscheinend weiß aber auch Microsoft, dass solches „In-Game-Werbeprogramm“ ggf. nicht gut bei der Community ankommen könnte, so dass man das „Anzeigenerlebnis“ solcher Werbung wohl so wenig aufdringlich wie möglich zu gestalten möchte, heißt es weiter. Auch sollen keine persönlichen Daten von Spielern an Werbetreibende weitergegeben werden. Das klingt natürlich erst einmal gut, doch wir alle wissen, dass so etwas jederzeit auch geändert werden kann und wir können uns kaum vorstellen, dass es in Zukunft dann keine auf uns zugeschnittene Werbung geben wird, denn das ist doch genau das, was man als Werbetreibender möchte?!

Noch ist aber nicht klar, wann dieses „In-Game-Werbeprogramm“ starten soll. Daher bleibt dann nur zu hoffen, dass Microsoft, das wohl selbst keinen Cent dabei verdienen soll, bei diesen Programm für Xbox hart bleibt und dann, sobald man dieses Programm anbietet, für immer einen Riegel vorschieben wird, um unsere Daten zu schützen.t (allerdings könnten sich die Pläne in naher Zukunft durchaus ändern).

Berichten zufolge plant Microsoft das Programm schon seit vielen Jahren, aber erst mit der Einführung der Xbox Series X/S und dem plötzlichen Anstieg der Popularität von Free-to-Play-Spielen hat das Projekt richtig Fahrt aufgenommen. Was das Veröffentlichungsdatum angeht, so wird das Programm voraussichtlich irgendwann im dritten Quartal 2022 starten.

Quelle: Business Insider
Werbung
Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.