...
InsideXbox.de | Social Media

Xbox Cloud Gaming

Xbox Cloud Gaming auf dem iPhone mit iOS 17.4 in der EU bald kein nahtloses Spielerlebnis mehr möglich?

Xbox News von

am

von

Apple - App Store Streaming

Mit der Einführung von iOS 17.4 und den damit verbundenen Änderungen im Umgang mit Progressive Web Apps (PWAs) auf dem iPhone, die vor allem EU-Nutzer betreffen, ergibt sich eine potenzielle Herausforderung für Gaming-Dienste wie Xbox Cloud Gaming, die auf diese Technologie angewiesen sind.

Xbox Cloud Gaming ermöglicht es euch, Konsolenspiele direkt auf eurem iPhone zu streamen, ohne dass die Spiele lokal auf dem Gerät installiert sein müssen. Es nutzt PWA-Technologie, um euch ein nahtloses Spielerlebnis zu bieten, bei dem Spiele als Icons auf dem Home-Bildschirm des iPhones hinzugefügt und von dort aus gestartet werden können, ähnlich wie native Apps.

Durch die Beschränkungen, die Apple in iOS 17.4 für PWAs eingeführt hat – insbesondere die Entfernung der PWA-Funktionalität für EU-Nutzer – könnten Dienste wie Xbox Cloud Gaming auf dem iPhone beeinträchtigt werden. Wenn PWAs nicht mehr wie gewohnt auf iOS-Geräten funktionieren, könnte dies bedeuten, dass Spieler in der EU nicht mehr in der Lage sind, Xbox Cloud Gaming effektiv zu nutzen, da die Spiele nicht mehr direkt vom Home-Bildschirm aus gestartet werden können und möglicherweise nicht die volle Funktionalität bieten, die sie bisher hatten.

Diese Änderungen könnten erhebliche Auswirkungen auf das mobile Gaming-Erlebnis in der EU haben, vornehmlich für diejenigen, die sich auf Cloud-Gaming-Dienste verlassen, um unterwegs auf ihre Spielebibliotheken zuzugreifen. Es stellt eine Herausforderung für Entwickler und Dienste dar, die möglicherweise alternative Lösungen finden müssen, um ihre Spiele und Dienste auf iOS-Geräten in der EU verfügbar zu machen.

Ich selbst habe die aktuelle iOS 17.4 Beta 3 auf meinem iPhone installiert und ja, dort ist aktuell kein nahtloses Spielerlebnis mit Xbox Cloud Gaming mehr möglich. Noch über den Edge-Browser komme ich in den Genuss, doch, möchtet Ihr euer Lieblingsspiel via Xbox Cloud Gaming spielen, wird aktuell, die komplette URL-Adressleiste während des Spielens mit eingeblendet.

Unter Safari habe ich aktuell sogar das Problem, dass Xbox Cloud Gaming (aktuell) bei mir überhaupt nicht mehr nutzbar ist. Hier erscheint einfach kein “Spielen-Button”, sondern, siehe meine Screenshots, ein Button mit dem Hinweis “Mach dich bereit zum Spielen”. Der beim Klick darauf zur Folge hat, dass einem der Safari-Browser von Apple anbietet, die Seite auf dem Homescreen zu legen. Schön und gut, nur, ersten möchte ich das jetzt nicht und zweitens, selbst, wenn man das getan hat, wiederholt sich der ganze Prozess von vorne.

Xbox Cloud Gaming unter iOS 17.4 Beta 3

Es bleibt abzuwarten, wie sich die Situation entwickelt und ob Apple oder die betroffenen Dienste wie Xbox Cloud Gaming Wege finden werden, diese Herausforderungen zu bewältigen. Spieler und Entwickler in der EU müssen die Entwicklungen im Auge behalten, um zu sehen, wie sie sich auf das mobile Gaming-Ökosystem auswirken werden.

Weiterlesen
Werbung
Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert