Wolfenstein: Youngblood

Wolfenstein: Youngblood bekommt mit Patch 1.0.5 diverse und von der Community gew├╝nschte Verbesserungen ins Spiel integriert. Dieser ist ab sofort f├╝r PC erh├Ąltlich und erscheint n├Ąchste Woche auch f├╝r Xbox One und PS4.

Das n├Ąchste Update, Patch 1.0.5, ist jetzt f├╝r PC ver├Âffentlicht und enth├Ąlt noch mehr Verbesserungen basierend auf dem Feedback der Community. Die wohl wichtigsten darunter sind weitere Speicherpunkte in den T├╝rmen und bei Endbossen, die M├Âglichkeit, die gegnerische Gesundheitsanzeige f├╝r ein klassischeres Wolfenstein-Erlebnis ein- bzw. auszublenden sowie Verbesserungen an der Schwester-KI, die es ihr erm├Âglichen, sich h├Ąufiger zur├╝ckzuziehen, wenn sie von gro├čen Feinden Schaden nimmt. Im Folgenden sehen Sie einige der weiteren kommenden Verbesserungen mit Patch 1.0.5:

  • Der Schwierigkeitsgrad der Bossk├Ąmpfe wurde angepasst.
  • Eine Reihe von Anpassungen wurden durchgef├╝hrt, damit sich die Gegner nicht so anf├╝hlen, als w├╝rden sie Kugeln wie ein Schwamm schlucken.
  • Nach dem Spawnen erh├Ąlt der Spieler Munition f├╝r die Standardwaffen.
  • In herausfordernderen Gebieten ist jetzt mehr Munition f├╝r Spezialwaffen zu finden.
  • Die Anzahl an Tutorial-Laptops im Spiel wurde verdoppelt, um es einfacher zu machen, das Spiel mit 100 % abzuschlie├čen.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den in einem Gebiet Gegner vorzeitig spawnen konnten.

Patch 1.0.5 erscheint n├Ąchste Woche auf Xbox One und PlayStation 4 und der Switch-Patch wird in den kommenden Wochen folgen. Die kompletten Patchnotes zu Update 1.0.5 von Wolfenstein: Youngblood k├Ânnt Ihr hier nachlesen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here