Xbox One

Wie deine Spielekonsole trotzdem sicher bleibt und was du tun kannst, falls es doch mal zu Sicherheitsproblemen kommt, soll in diesem Artikel diskutiert werden.

Die Nutzer von Spielekonsolen, wie Xbox One, PS 4 und Nintendo, waren Anfang dieses Jahres in hohem Maße von Datendiebstählen bedroht. Über 700.000.000 Accounts waren betroffen. Auf die Passwörter von Xbox und Co. haben es Hacker noch häufiger abgesehen als auf die von PCs und Laptops.

Wie kann ich herausfinden, ob meine Daten gehackt wurden?
Als erstes gilt es herauszufinden, ob dein Account tatsächlich gehackt wurde. Zunächst solltest du die E-Mail-Adresse überprüfen, die du nutzt, um die bei deinem Xbox live Account anzumelden. Auf der Website haveibeenpwned.com kannst du sie eingeben. Die Seite checkt dann alle bekannten Daten-Lecks mit Bezug zur eingegebenen E-Mail-Adresse. Die Seite ist vertrauenswürdig und wird weltweit von Sicherheitsexperten empfohlen.
Auch wenn deine E-Mail-Adresse betroffen ist, solltest du nicht in Panik ausbrechen. In diesem Fall solltest du zuerst einmal das Passwort der betreffenden Adresse ändern.
Anschließend solltest du dir darüber Gedanken machen, welche zusätzlichen Sicherheitsmaßnahmen für dich Sinn machen könnten, um solche unerwünschten Überraschungen in Zukunft zu vermeiden.

Was kann ich tun, um meinen Xbox-Account vor Hacker-Angriffen zu schützen?

  • Zwei-Faktor-Authentifizierung und Authentifizierungs-Apps
    Hier gibt es zwei Möglichkeiten, deinen Account vor unerwünschten Eindringlingen zu schützen:

    • Zwei-Faktor-Authentifizierung (kurz 2FA) per SMS: Hier bekommst du immer, wenn du dich anmelden willst einen Code per SMS auf dein Telefon geschickt, den du eingeben musst, um Zugang zu deinem Account zu bekommen. Diese Möglichkeit ist nicht ganz so sicher. Und zwar aus folgenden Gründen:
    • Hast du deine Sperrbildschirmbenachrichtigungen aktiviert, können diese eventuell von den falschen Personen gelesen werden.
    • Eine SIM-Karte kann leicht aus dem einen Handy entfernt und in ein anderes eingelegt werden, um Zugriff auf SMS-Nachrichten zu erhalten.
    • Durch Trojaner auf dem Smartphone können die Codes abgefangen werden.
    • Mit der richtigen Taktik (Überredung, Bestechung, usw.) ist es für Kriminelle leider häufig möglich, eine neue SIM-Karte mit der Nummer des Opfers zu bekommen. So werden die SMS an diese Karte gesendet und das Handy des Opfers wird aus dem Netzwerk entfernt.
    • Über eine Schwachstelle in dem Protokoll, das zur Übertragung von Nachrichten dient, können SMS abgefangen werden.
    • Authentifizierungs-Apps sind sicherer. Hier lädst du über den App Store deines Smartphones eine spezielle 2FA-App herunter. Über diese App loggst du dich dann in deinen Account ein. Die App beginnt dann alle 30 Sekunden  einen neuen Einmalcode zu generieren. Benutzt du diese Methode haben es Hacker sehr schwer.
  • Nutzung eines VPN auf deiner Xbox

Während die Nutzung eines VPN für PCs, Smartphones, Tablets und Laptops mittlerweile weit verbreitet ist, werden sie für Spielekonsolen, wie die Xbox, noch nicht so häufig verwendet. Dies mag daran liegen, dass es nur wenige VPN-Apps gibt, die für Xbox und Co. Verfügbar sind, aber auch daran, dass die Verwendung eines VPN hier nicht ganz so einfach ist wie auf anderen Geräten. Dennoch ist sie durchaus möglich und empfehlenswert. Folgende Gründe sprechen dafür:

  • Verbesserte Spielqualität und Reduktion von Verzögerungen je nach VPN-Anbieter und –Location.
  • Durch eine VPN-Verbindung ist es möglich, auch Spiele zu spielen, die in deinem Land offiziell gar nicht erhältlich sind.
  • Spiele haben in den verschiedenen Ländern oft unterschiedliche Erscheinungsdaten. Indem du einen VPN-Server des Landes nutzt, in dem das Spiel bereits eher erhältlich ist, kannst du es ebenfalls bereits früher spielen.
  • Auf diesem Weg ist es auch möglich, Inhalte (z. B. über Netflix) zu sehen, die für dein Land gesperrt sind.

Welche Möglichkeiten gibt es, ein VPN für meine Xbox One einzurichten?
Der einfachste Weg ein VPN für deine Xbox One einzurichten, führt über deinen Wi-Fi Router. Hier gibt es zwei Möglichkeiten:

  • du kaufst dir einen neueren Wi-Fi Router, der über einen integrierten VPN-Service verfügt oder
  • du holst dir ein VPN-Abonnement und gibst die benötigten Daten manuell in deinen Wi-Fi Router ein.

Die erste Option ist zwar etwas kostspieliger, aber es ist definitiv die einfachste, um ein VPN für deine Xbox und alle anderen Geräte, die mit deinem Wi-Fi Router verbunden sind, einzurichten.

Wenn es für dich nicht in Frage kommt, ein VPN über deinen Router einzurichten, kannst du dafür auch deinen PC nutzen. Alles was du dafür brauchst ist ein Ethernet-Kabel, einen PC oder Laptop, deine Xbox One und ein aktives VPN-Abo. Und schon kann es los gehen:

  1. Installiere eine VPN Software deiner Wahl auf deinem PC.
  2. Verbinde deinen PC und deine Xbox One mit einem Ethernet-Kabel.
  3. Öffne die Systemsteuerung auf deinem PC, gehe zu Netzwerk und Internet und klicke auf Adapteroptionen ändern.
  4. Klicke dann mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche mit dem Namen deines VPNs und wähle Eigenschaften.
  5. Öffne den Tab Sharing und stelle sicher, dass die Option Erlaube anderen Netzwerk-Nutzern die Internetverbindung dieses Computers zu nutzen ausgewählt ist.

Teste nun die Internetverbindung deiner Xbox One. Wenn du alles richtig gemacht hast, solltest du nun deine Xbox über ein VPN nutzen können.

Wenn du einen Mac benutzt, funktioniert die Einrichtung des VPN für deine Xbox One ähnlich wie bei einem anderen PC.

  1. Installiere die VPN Software deiner Wahl auf deinem Mac.
  2. Verbinde deine Xbox One und deinen Mac mit einem Ethernet-Kabel.
  3. Gehe zu Systemeinstellungen und wähle Internet Sharing aus der Liste.
  4. Wähle Wi-Fi aus dem Menü Verbindung teilen über
  5. Stelle sicher, dass Ethernet als Verbindung ausgewählt ist. Wenn du ein Ethernet-Kabel nutzt, um deinen Mac mit dem Internet zu verbinden, teile deine Verbindung stattdessen über Wi-Fi.
  6. Erlaube das Teilen deiner Internetverbindung zwischen deinem Mac und deiner Xbox One. Wenn alles geklappt hat, erscheint ein grüner Haken.
  7. Öffne die VPN Software auf deinem Mac und verbinde dich mit deinem gewählten Server.
  8. Teste die Internetverbindung deiner Xbox One. Nun sollte es dir möglich sein, deine Xbox über eine VPN-Verbindung zu nutzen.

Solltest du diese Sicherheitsmaßnahmen befolgen, sollte dem Spielspaß mit deiner Xbox One nichts mehr im Wege stehen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here