The Division 2

The Division 2 ist ab sofort in der Gold- und Ultimate-Edition erhältlich. Ein Spieler aus Japan hat nun bereits einen ärgerlichen Netcode-Bug entdeckt.

In einem Beitrag auf Reddit hat User eternal70200 einen ärgerlichen The Division 2 Netcode-Bug veröffentlicht, den er mit der PC-Version auf die Schliche gekommen ist. Bevor aber jetzt alle Angst haben müssen, das The Division 2 unspielbar wird, dem sei gesagt, dass dieser Bug wohl bei den wenigsten auftreten wird.

Grund zu dieser Annahme ist, dass dieser Netcode-Bug auftritt, wenn Ihr mit einem Spieler im selben Haushalt, in einer Division-Gruppe zusammenspielen möchtet – also The Division 2 auf 2 Konsolen / PC’s im gleichen Haushalt spielt. Hier kann es passieren, da Ihr ja im selben internen Netzwerk und nach außen die gleiche externe IP-Adresse besitzt, dass es passieren kann, das die Gegner aus dem Spiel des anderen Spieler aufhören, sich zu bewegen und Ihr auch nicht mehr mit diesen interagiert könnt.

Interessant dabei ist aber das Ihr aber immer noch in der Lage seid, Loot zu finden und Ziele zu aktualisieren aber im Grund wird die Host-Instanz des Spiels / Gruppe, von der Instanz des verbindenden Spielers übernommen, was deren Spiel unspielbar macht.

Das Problem wurde bereits im offiziellen Ubisoft-Forum gemeldet, wo in Mitglied des Support-Teams bereits geholfen hat. Nach Angaben des Benutzers scheint der Host derjenige zu sein, der von diesem Fehler betroffen ist. Wenn die betroffene Person noch in einer Basis war, als der Fehler auftrat, öffnen sich Tore an anderen Orten, wie dem Weißen Haus oder dem Theater-Hauptquartier nicht, wenn sich der Spieler diesem nähert.

Noch sind es ein paar Tage, bis The Division 2 offiziell erscheint. Hoffen wir, dass Ubisoft bzw. Massive Entertainment, das Problem bis daheim beseitigt hat.

The Division 2 erscheint offiziell am 15. März 2019 für Xbox One, PS4 und PC.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here