Stranded Deep

Es gibt ein neues Lebenszeichen zur Xbox One- und PS4-Version von Stranded Deep. Diese soll nun bald erscheinen, was uns der neue Trailer verrät.

Eigentlich sollte Stranded Deep bereits im Oktober 2018 für die Konsolen Xbox One und PS4 erscheinen. Daraus wurde bekanntlich nach der Schließung von Telltale Games nicht, die hier als Publisher auftreten sollten.

Doch nun kommt durch den neuen Stranded Deep Trailer für Konsolen, endlich wieder Bewegung, was die Entwickler durch einen Post auf Twitter unterstreichen. Man arbeite nun hart darauf hin, das Spiel im Ende März 2020 für die Konsolen veröffentlichen zu können. Durch das ganze Hin und her, was im Moment herrscht, warnt man uns aber bereits vor, dass sich der Release dann durchaus in den April verschieben kann.

Nach einem rätselhaften Flugzeugabsturz landet Ihr auf einer abgelegenen Inselkette inmitten der endlosen Weiten des Pazifischen Ozeans. Ohne Hoffnung auf Rettung müsst Ihr in diesem dynamischen Open-World-Abenteuer eure Überlebenskünste unter Beweis stellen. Erforscht die Umgebung über und sogar unter Wasser, um Materialien für Werkzeuge, Waffen und einen Unterschlupf zu finden, die Ihr dringend für das Überleben benötigt.

Aber bleibt auf der Hut: Hunger, Durst und die unnachgiebige Sonne können genauso zur tödlichen Gefahr werden wie die heimische Tierwelt. Wenn Ihr lange genug durchhaltet, findet vielleicht doch noch einen Weg nach Hause …

Das erwartet euch in Stranded Deep auf Xbox One:

  • Überleben im Paradies – Von üppig bewachsenen Inseln über bodenlose Ozeangräben bis hin zu lebendig blühenden Korallenriffen: Erleben Sie eine weitläufige und sich dynamische verändernde Welt voller Geheimnisse, die gelüftet, und voller Gefahren, die überstanden werden müssen. Durchsuchen Sie Schiffswracks, erklimmen Sie felsige Klippen oder lassen Sie es sich am Strand mit Blick auf den Sonnenuntergang gut gehen (aber bitte nicht bei Einbruch der Dunkelheit erfrieren).
  • Den Elementen trotzen – Bewältigen Sie Durst, Hunger und weitere Herausforderungen des Insellebens in diesem anspruchsvollen und packend immersiven Kampf ums nackte Überleben. Sammeln Sie Materialien und tüfteln Sie, um an Werkzeug, einen Unterschlupf und hoffentlich irgendwann einen Weg zurück in die Zivilisation zu gelangen. Stellen Sie sich den tödlichen Jägern des Ozeans in furchterregenden Begegnungen von Angesicht zu Angesicht. Ob durch Haie, Unwetter oder Dehydrierung, es könnte jeden Moment um Sie geschehen sein.
  • Nerven bewahren – Mit der optionalen Einstellung für den endgültigen Tod des Charakters, zufällig auffindbarer Beute, seltenen Sammelgegenständen und der Möglichkeit, jede Welt zufällig prozedural generieren zu lassen (oder sogar selbst eine nach Maß zu erstellen), wird jeder Spieldurchgang einzigartig und auch einzigartig tückisch. Wenn Stunden um Stunden Fortschritt auf dem Spiel stehen, wird jede Entscheidung zur Zerreißprobe.
  • Der Insel entkommen – Mit der Veröffentlichung auf Konsolen erhält Stranded Deep auch neue Inhalte, neue Spielgegenstände, Neuzugänge in der Tierwelt der Insel, neue Geheimnisse und am wichtigsten: Ein endgültiges Ende der Geschichte. Das ultimative Ziel? Zurück in die Zivilisation entkommen. Aber Vorsicht, denn in den Tiefen lauern gefährliche „Boss“-Kreaturen …

3 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here