InsideXbox.de | Social Media

Spiele

Rogue Company: Erste Saison mit einer neuen spielbaren Agentin und dem ersten Battle-Pass gestartet

Xbox News von

am

Rogue Company - Year One

Rogue Company hat zum Start seiner ersten offiziellen Saison das bislang größte Update seiner noch jungen Geschichte erhalten. Es gibt den ersten Battle-Pass und eine neue spielbare Agentin für euch.

Die neue spielbare Agentin, Kestrel, ist ab ab sofort in Rogue Company verfügbar. Sie kann ebenso wie ihre bereits veröffentlichten extravaganten Kollegen kostenlos durch Spielen freigeschaltet werden.

Kestrel war eines der Gründungsmitglieder der Rogue Company, ist seitdem aber längst von der Bildfläche verschwunden. Doch heute wird sie von der Elite-Organisation wieder gebraucht, um für ausgeglichene Verhältnisse im Kampf gegen Jackal zu sorgen. Kestrel ist diesem Ruf gefolgt, zu ihren eigenen Bedingungen versteht sich.

Kestrel ist mit zwei neuen Automatikwaffen ausgerüstet und kann mithilfe ihrer aktiven Fähigkeit selbststeuernde, raketenfeuernde Drohnen losschicken. Ihr Ruf eilt ihr voraus und sie macht das Beste daraus, indem sie sich passiv zusätzliches Geld sichert, wenn sie ein Ziel außer Gefecht setzt.

Außerdem ist Kestrel die erste Agentin, die auf das neue Extra Versorgungslieferung setzt. Es sorgt dafür, dass ausgeschaltete Feinde eine Versorgungslieferung fallen lassen, wodurch alle gekauften Gadgets wiederaufgefüllt werden – ein äußerst nützliches und unter Umständen tödliches Werkzeug in den Händen kreativer Agenten.

Rogue Company - Year One

Neuer Battle-Pass & jährliche Pakete

Ebenfalls ist ab sfort der Battle-Pass für Saison 1 — der erste in Rogue Company — mit dem Spieler insgesamt 50 kosmetische Gegenstände freischalten können, verfügbar. Das legendäre Outfit Hellfire Protocol Scorch ist dabei die ultimative Belohnung.

Die Spieler schreiten im Battle-Pass einfach durch Spielen voran, viele Gegenstände können dabei komplett kostenlos erspielt werden. Unter anderem gibt es Konto-Booster zu verdienen, eine völlig neue Art der Belohnung, die nur im Battle-Pass erhältlich ist. All jene, die den Premium-Pass für 1000 Rogue Bucks kaufen, können sich auf noch mehr freuen, inklusive einer sofortigen Belohnung, das Kommandant-Outfit für Fixer, den berüchtigten Scharfschützen aus Atlanta.

Außerdem gibt es drei neue Pakete, die zu einem unschlagbaren Preis im Spiel erhältlich sind. Spieler haben die Wahl, mit welcher Ausstattung sie sich in die erste Saison von Rogue Company stürzen möchten.

  • Rogue-Edition – Für 24,99 € werden acht spielbare Agenten des vergangenen Jahres und 500 Rogue Bucks freigeschaltet.
  • Jahrespass 1 – Ebenfalls für 24,99 € werden alle acht Agenten, die 2021 erscheinen werden, bei  ihrer Veröffentlichung sowie 500 Rogue Bucks sofort freigeschaltet.
  • Ultimative Edition – Für 49,99 € erhalten Spieler beide Pakete sowie 500 Rogue Bucks zusätzlich — das heißt 1500 Rogue Bucks insgesamt.

Verbessertes Ranglistensystem

Um für einen fairen Wettbewerb und eine angemessene Herausforderung zu sorgen, wird der Ranglistenmodus von Rogue Company jetzt in Stufen gegliedert, die wiederum in Divisionen unterteilt sind, in denen Spieler je nach Leistung auf- bzw. absteigen können. Die Struktur wird um einige neue Funktionen erweitert. Es wird Platzierungsmatches, Gruppeneinschränkungen und Saisonbelohnungen geben.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst Du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Quelle: Pressemitteilung
Werbung Microsoft DE
Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.