InsideXbox.de | Social Media

Spiele

Riders Republic: Showdown – Zweite Saison startet heute

Xbox News von

am

Riders Republic: Showdown

Ubisoft startet heute mit Showdown die zweite Saison von Riders Republic auf Xbox, PlayStation, PC und Stadia.

Zur Feier der brandneuen Saison könnt Ihr die neue Showdown-Arena mit ihrem eigenen Mehrspielermodus entdecken. Sie enthält ein packendes 6v6, bei dem zwei Teams darum kämpfen, so viele Blitze wie möglich zu sammeln. Dabei könnt Ihr neue Spielzeuge freischalten, die einen komplett neuen Spielstil ermöglichen.

Zudem könnt Ihr euch in neuen Massenstartrennen messen und spezielle Outfits, Session-Markers und den brandneuen Manual-Modus entdecken, um stilvoll auf nur einem Rad zu rasen. Außerdem ist es möglich eine spielinterne Freundesliste zu erstellen und mit dem neuen Clan-Feature eure eigene Community aufzubauen.

Diese Saison führt auch einen neuen Saisonfortschritt mit sieben wöchentlichen Spotlights ein, in denen alle Spieler*innen exklusive Belohnungen freischalten und an Live-Aktivitäten und -Events teilnehmen können, wie dem Rabbids Takeover-Event ab dem 18. Mai.

Lesetipp!  World of Warcraft: Dragonflight auf PC veröffentlicht - Trailer

Besitzer*innen des Year 1 Passes haben in dieser Saison vorab Zugriff auf zwei neue Spielzeuge, die Spinne und den Juggernaut**. Beide Spielzeuge werden auch als Paket im Showdown-Modus verfügbar sein, zusammen mit dem exklusiven Scharfschützen-Spielzeug. Spielende können den Year 1 Pass mit der Gold oder Ultimate Edition von Riders Republic oder als Einzelkauf erwerben. Außerdem ist ein Willkommenspaket, welches ein neues legendäres Outfit und 2300 Republic Coins beinhaltet, separat erhältlich.

Riders Republic: Showdown

**Das Spinnen-Spielzeug wird für Y1-Pass-Besitzer am 27. April verfügbar sein und kann außerhalb der Showdown-Arena verwendet werden. Das Juggernaut-Spielzeug wird für Y1-Pass-Besitzer später in der Saison verfügbar sein. Erhältlich für Y1-Pass-Besitzer am Live-Datum, separater Kauf nach 7 Tagen für Nicht-Pass-Besitzer möglich.

Quelle: Pressemitteilung
Weiterlesen
Werbung
Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.