InsideXbox.de | Social Media

News

Project xCloud: Cloud Gaming wird Erlebnisse ermöglichen, die sonst „nicht möglich wären“

Xbox News von

am

Project xCloud - Xbox Game Pass Ultimate

Die Cloud-Technologie wird es Entwicklern ermöglichen, Tools zu nutzen, um die Art von Erfahrungen zu schaffen, die sonst nicht möglich wäre.

Davon geht James Gwertzman, Microsofts General Manager für Gaming Cloud aus, der kürzlich den Kollegen von Game Rant Rede und Antwort stand, was die Zukunft für Cloud-Gaming in der Branche bereithält. Gwertzman weiß wo von er redet, denn er war CEO und Gründer von PlayFab, einer Firma die zwar jetzt zu Microsoft gehört aber man früher schon Cloud-Technologien genutzt hat.

Wir haben eine Reihe von ‚Prioritätsszenarien der Industrie‘. Das Wort geht nicht leicht von der Zunge, aber es sind Dinge, von denen wir denken, dass sie der Branche heute wirklich am Herzen liegen, und die vielleicht Schmerzpunkte sind, bei denen wir helfen wollen. Das erste auf unserer Fünferliste ist die Beschleunigung der Spieleproduktion mit der Cloud.James Gwertzman
Dieser Akt der Inhaltserstellung, sobald Sie ihn in der Cloud haben, wird die Verteilung flüssiger. Wir sehen das bei xCloud. Es begann damit, dass man einfach Xboxen in Rechenzentren aufstellte und streamte. Jetzt haben wir mehr Erfahrung damit, und Sie können möglicherweise Spieleerlebnisse entwickeln, die ohne die Cloud nicht möglich wären. Spiele, bei denen viele Spieler in einer einzigen Umgebung auf neue Weise interagieren können.James Gwertzman
Bei xCloud ging es darum, Xboxen in die Cloud zu bringen, aber der umfassendere Begriff ist Pixel-Streaming, bei dem man GPUs in der Cloud betreibt und sie herunterstreamt. Anfangs wird Pixel-Streaming in Nicht-Gaming-Szenarien nützlich sein, wie z. B. in der Architektur oder im Einzelhandel, wo man ein 3D-Erlebnis haben möchte, aber nicht über die entsprechende Hardware verfügen muss. Das wird sich dann in den Gaming-Bereich verlagern und Entwickler werden Erfahrungen nutzen, die über das hinausgehen, was bisher möglich war.James Gwertzman
Quelle: gamingbolt.com
Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.