Project Scarlett
Werbung

Die Kollegen vom OXM hatten auf der gamescom 2019 die M├Âglichkeit, mit Aaron Greeberg, Xbox-General Manager, zu sprechen – Thema hierbei – Project Scarlett.

Im Gespr├Ąch mit OXM sagte Aaron Greeberg, Xbox-General Manager, dass die n├Ąchste Generation von Konsolen, insbesondere das Xbox-Project Scarlett, wahrscheinlich gr├Â├čere CPU-Zuw├Ąchse erfahren wird, als die GPU-Boosts der vorherigen Generation von Konsolen.

“Wir f├╝hlen uns gut dabei, was wir mit der Xbox One X gemacht haben, und das gleiche Team, das auch das Projekt Scarlett gebaut hat. Was wir heute sehen, ist ein gro├čes Upgrade der GPU – Sie k├Ânnen in 4K ausgeben, viele andere Vorteile, Speicherstruktur und so weiter. F├╝r die n├Ąchste Generation denke ich, dass Sie ein gro├čes Upgrade der CPU sehen werden, weil wir sicherstellen wollen, dass Sie keine Kompromisse bei der Bildrate eingehen. Ja, wir k├Ânnen 4K machen, aber wir k├Ânnen auch Bildraten bis zu 120. Ich denke, dass diese Art von F├Ąhigkeit etwas sein wird, das die Menschen heute nicht sehen. Und dann das schnelle Sofortspiel mit Solid-State-Laufwerken, um sofortige Wiederaufnahme zu erm├Âglichen, in Spiele einzusteigen und spielen zu k├Ânnen, indem Ladezeiten und Ladebildschirme entfernt werden, die heute existieren. Das wird eine gro├če Ver├Ąnderung sein.”Aaron Greeberg, Xbox-General Manager
Werbung

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here