Project Scarlett

Welche der neuen Konsolen wird leistungsstärker sein? Xbox Scarlett oder die PS5? Nun äußert sich Ex-Microsoft Mitarbeiter Albert Penello zu den ganzen Gerüchten.

Albert Penello verließ Anfang 2018 Microsoft und davor aber u.a. maßgeblich an der Entwicklung der Xbox One X beteiligt. Insgesamt war Penello über 18 Jahren bei Microsoft bzw. Xbox tätig und hat somit schon diverse Konsolen-Veröffentlichungen mitgemacht.

Aktuell gibt es immer wieder Meldungen auf Newsseiten, wo gesagt wird, die neu Xbox (Project Scarlett) wird die leistungsfähigste Konsole, andere stützen sich auf Entwickler-Aussagen, die wohl beide Dev-Kits bereits testen können und vermelden, die PS5 wird rein technisch gesehen, viel leistungsfähiger sein.

“Zu diesem aktuellen Zeitpunkt geben Dev-Kits keinen Aufschluss auf die finale Version der Konsole”Albert Penello

Doch eins muss man wissen – alle Dev-Kits entsprechen nicht der finalen Hardware, vor allem nicht 1,5 Jahre vor Markteinführung. Meistens ist ein Dev-Kits sogar Leistungsfähiger als das finale Endprodukt. Zu diesem Zeitpunkt ist meistens noch nicht einmal klar, wie die finalen Einzelbauteile der Konsole, genau aussehen bzw. spezifiziert sind. Daher kann und sollte man nicht, die Leistungsfähigkeit der finalen Konsole, von einem aktuellen Dev-Kit abhängig machen.

In diese Kerbe schießt nun auch Albert Penello auf Twitter, der sich hier zu den Gerüchten um die Leistungsfähigkeit der neuen Konsolen äußert. So wurden ersten Xbox One X Dev-Kits Ende 2016 versendet, die finalen dann sogar erst im März 2017 – die Xbox One X erschien im November 2017. Bei der Xbox 360 war es sogar noch krasser, da war sogar ein Mac teilweise Grundlage eines Dev-Kits.

Albert Penello

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here