Werbung

Über Power Map gelang es dem Xbox Team, Spiele noch besser zu machen bzw. zu verfeinern – Sunset Overdrive und Forza Horizon 2 dienen dabei als Beispiel.

Via Power Map gelingt es Excel Nutzern 3D Visualisierungen via Power BI (Cloud-Berechnungen) darzustellen. Nun half genau diese Power Map-Funktion dem Xbox Team bei der Entwicklung von Sunset Overdrive oder Forza Horizon 2.

So konnte man z.B. bei Sunset Overdrive, vor dem Release feststellen, wo es Problempunkte auf der riesigen Spielwelt gibt, um diese zur Veröffentlichung zu bereinigen. So konnten auch einzelne Spielzüge der Kampagne bis ins Kleinste nachvollzogen werden und somit zu Verbesserung des Spiels beitragen.

Bei Forza Horizon 2 war es ganz ähnlich. Man konnte Punkte auf der Spielwelt ausmachen, die noch Beachtung gebraucht haben, damit das Spiel gut ausbalanciert in den Handel kommt. Dabei wurden Schwächen aufgezeigt, die u.a. die Framerate des Spiels beeinträchtigen konnten. Durch diese genaue Analyse war es dann möglich, dass Spiel zu verbessern, dass das Spiel, wie nun auch bekannt, eine stabile Framerate bieten kann.

Die Power dieser Technologie erlaubt es auch, Sachen auszuprobieren und schon vorab zu sehen, wo zu das führen kann. Somit erleichtert es den Entwickler, Dinge in das Spiel zu integrieren und vorher schon zu wissen, welche Auswirkungen das auf das Spiel haben kann.

Aber schaut euch einfach das Video an, welches man online gestellt hat.

 

Werbung

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here