...
InsideXbox.de | Social Media

Microsoft

Microsofts Übernahme von Activision Blizzard erhält die Genehmigung der britischen Behörde CMA

Xbox News von

am

von

Activision Blizzard - Xbox

Microsofts geplante Übernahme von Activision Blizzard hat grünes Licht von der britischen Wettbewerbs- und Marktaufsichtsbehörde (CMA) erhalten.

Diese Genehmigung erfolgte, nachdem Microsoft wesentliche Änderungen an der Übernahme vorgenommen hatte, indem es die Cloud-Gaming-Rechte für aktuelle und kommende Activision Blizzard-Titel an Ubisoft übertrug. Die CMA begrüßte diesen Schritt als einen bedeutenden Schritt, der den Wettbewerb im aufkeimenden Cloud-Gaming-Sektor fördern wird.

Sarah Cardell, CEO der CMA, betonte die Bedeutung dieser Entscheidung und erklärte, dass der Verkauf der Cloud-Streaming-Rechte von Activision an Ubisoft sicherstellt, dass Microsoft diesen sich schnell entwickelnden Markt nicht monopolisieren wird. Sie fügte hinzu: “Da Cloud-Gaming wächst, wird dieser Eingriff sicherstellen, dass die Menschen wettbewerbsfähigere Preise, bessere Dienstleistungen und mehr Auswahl erhalten.”

Brad Smith, stellvertretender Vorsitzender und Präsident von Microsoft, bedankte sich für die Entscheidung der CMA und wies darauf hin, dass dies die letzte regulatorische Hürde vor dem Abschluss der Übernahme war. Er äußerte sich optimistisch über die Vorteile, die dieses Geschäft den Spielern und der gesamten Spieleindustrie bringen wird.

Trotz der laufenden Berufung der FTC kann Microsoft die Übernahme von Activision Blizzard noch vor Ablauf der Frist abschließen. Dies ist der Höhepunkt eines 20-monatigen Prozesses von behördlichen Genehmigungen und Anfechtungen. Zuvor hatten auch die EU-Regulierungsbehörden ihre Zustimmung zu dem Geschäft gegeben, nachdem Microsoft zusätzliche Zugeständnisse gemacht hatte.

CMA

Quelle: The Verge
Weiterlesen
Werbung

Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert