Xbox One

Nicht nur Sony kann gute Verkaufszahlen seiner Konsole präsentieren, auch Microsoft präsentierte in einem aktuellen Finanzreport, gute Verkaufszahlen der Xbox One und Xbox 360.

So konnte man im Jahr 2013 insgesamt 3,9 Mio. Xbox One und 3,5 Mio. Xbox 360 ausliefern. Somit konnte die “Devices and Consumer Hardware” von Microsoft, der Xbox zugehört, den Umsatz auf $4,7 Milliarden steigern, was einen Zuwachs von 13% gegenüber 2012 entspricht.
Konzernchef Steve Ballmer zeigte sich angesichts der guten Zahlen und zufrieden und sieht sich in den Investitionen in Geräte und Dienstleistungen, die man getätigt hat, bestätigt.

Die Xbox One hat laut NPD Data Bericht im Dezember in Nord-Amerika einen Marktanteil von 46% erreicht und man versuche diese positive Stellung auch weltweit auszubauen. Die Xbox One gibt es seit dem 22. November 2013 in 13 Ländern zu kaufen, darunter neben dem Mutterland USA auch in Kanada, Deutschland oder Österreich.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here