Metro Exodus

Mit Metro Exodus veröffentlichen  4A Games den dritten Teil der Metro-Saga. Wie gut das Spiel geworden ist, verraten wir euch in unserem Testbericht.

Metro Exodus ist ein epischer, storygetriebener First-Person-Shooter von 4A Games, der tödlichen Kampf- und Schleichpassagen mit Erkundung und Überlebenshorror in einer der beeindruckendsten Spielwelten verbindet. Wie bereits die Vorgänger Spiele der Metro-Reihe ist auch Exodus ein absoluter Single-Player. Fliehe aus den zerstörten Ruinen des toten Moskau und begebe dich auf eine epische, Kontinenten übergreifende Reise durch das postapokalyptische Russland in dem bisher größten Metro-Abenteuer. Erkunde die russische Wildnis in riesigen, nichtlinearen Ebenen und folge einer spannenden Handlung, die von den Romanen von Dmitri Glukhovsky inspiriert ist und sich ein ganzes Jahr lang über Frühling, Sommer und Herbst bis in die Tiefen des nuklearen Winters erstreckt.
Metro Exodus – Titel-Sequenz [DE]
Dieses Video ansehen auf YouTube.
Artjom ist von der Idee besessen, außerhalb der Metro-Tunnel noch Überlebende zu finden. Daher hat er die Metro regelmäßig mit seinem Funkgerät verlassen, um den Kontakt zur Außenwelt zu suchen. Dass es tatsächlich noch Leben außerhalb der Metro gibt, will er unbedingt beweisen. Damit ist die Grundlage für Metro Exodus gelegt. Du erlebst die gesamte Spielewelt aus der Ich-Perspektive. Speziell diese ist ein wahrer Augenschmaus auf der Xbox One X in nativem 4k und HDR. Ich bin ein Fan von guten Stories und Single-Player Kampagnen und wie auch bei den Vorgänger der Metro Reihe macht hier Exodus keine Ausnahme. Eine solide Story die einen durch alle emotionalen Stufen bringt und je nach eingestellten Schwierigkeitsgrad um die 20 Stunden reale Spielzeit beschäftigen wird.
Metro Exodus findet über ein gesamtes Jahr im Spiel statt und beginnt mit dem rauen nuklearen Winter in der Metro. Ein Charakter aus anderen Metro Spielen kehrt ebenfalls zurück, Anna – sie ist nun eure Frau und gemeinsam erlebt ihr so manche Abenteuer. Im Verlauf des Spiels werdet ihr weitere Verbündete treffen. Ebenso entdeckt ihre verschiedene Gegner, egal ob Mutant oder Menschlicher Natur.
Das gesamten Spiel wird beeinflusst von den verschiedenen Jahreszeiten, Fraktionen, Mutanten und Umwelteinflüssen. Jedes Jahreszeit hat seine eigenen Fraktion der ihr dort begegnen werdet und natürlich auch spezielle Gefahren.
JahreszeitFraktionGefahr
WinterHanseStrahlung
FrühlingFanatikerAnomalien
SommerFeueranbeterSandstürme
HerbstKinder des WaldesAlle Resourcen extrem rar

ÜBERLEBEN IN METRO EXODUS

Metro Exodus ist kein typischer Lauf- und Kill Shooter. Das Inventar, das du verwalten musst, ist umfangreich und üppig. Einige der grundlegenden Spielmechanismen sollte man daher im Auge behalten.
  • Lade deinen Akku immer rechtzeitig auf
  • Benutze dein Feuerzeug, um Spinnweben zu verbrennen
  • Pflege deine Gasmaske und dessen Filter
  • Halte deine Waffen sauber und aktualisieren sie, wenn du neue Erweiterungen findest
  • Verwenden deinen Armschutz und alle Erweiterungen die du finden wirst
  • Crafting ist unerlässlich, also suche nach Ressourcen
  • Finde Ruhepunkte und Werkbänke für mehr Basteloptionen
  • Nutze den Tag- und Nachtzyklus zu deinem Vorteil – Feinde, sowohl Menschen als auch Mutanten reagieren tagsüber anders als nachts.
und zu guter letzt – denk daran, dass jede Aktion die im Laufe des Spiels machst bewertet wird – somit bekommst zu ein Spielende das auf deinen Handlungen und Entscheidungen basiert.

WAFFEN

Die Waffen in Metro Exodus haben einen gewissen Steampunk Style der mir richtig gut gefällt. Wie bei First-Person-Shooter sind so ziemlich alle Gattungen enthalten. Also egal ob ihr eine Schrotflinte, eine Kurzwaffe oder eine Armbrust bevorzugt – im Laufe des Spiels bekommt ihr Zugriff auf eine Auswahl von aktuell 9 Waffen. Während ihr im Spiel umher schaut werdet ihr immer wieder Resourcen finden. Diese könnt ihr nutzen um eure Waffen zu verbessern. So ist es auch möglich durch den Umbau eine Waffe von einer Klasse in eine andere zu bekommen (z.B. Handfeuer Waffe verwandelt sich in eine Schrotflinte).
Der einfachste Weg um an Erweiterungen für eure Waffen zu kommen ist Gegner auszuschalten. Dies gibt euch Zugriff dessen Rucksack (mit Resourcen) und zum Teil auch zu Waffenteilen die ihr dann anbringen könnt. Um Dinge Herzustellen oder Waffen Modifikationen vorzunehmen benötigt ihr eine Werkbank. Damit ihr das aber überall machen könnt wurde in euren Rucksack eine “Tragbare Werkbank” untergebracht – das macht das ganze um einiges einfacher und ihr könnt an Ort und Stelle Änderungen vornehmen.

MUTANTEN

Metro ist bekannt für seine Mutanten und auch in Exodus erwarten euch diese um euch im Verlauf der Geschichte zu jagen und immer wieder mal für Schreckmomente zu sorgen. Wenn ihr in einen der dunklen Gänge entlang schleicht und urplötzlich ein Hunter euch entgegen springt um euch an die Kehle zu gehen, dann ist es gut möglich mal den Controller fallen zu lassen.

SPIEL-MECHANIK FEATURES

Abseits vom normalen Speichern, was das Spiel für selber übernimmt könnt ihr so gut wie immer selber durch das drücken der Menütaste die Option Schnelles Speichern nutzen – gerade für alte Hasen ist es immer wieder ein gutes Gefühl wenn man selber aktiv auf einen Knopf drück um zu speichern ;-)
Für die Sammler und Jäger gibt es natürlich auch in Metro Exodus einige Dinge neben der wichtigen Resourcen die Ihr zum überleben benötigt zum sammeln. So könnt Ihr Tagebuch Einträge und Postkarten einsammeln.

FOTO MODUS

Die Welt von Metro Exodus ist wirklich sehenswert und je nach Saison bekommt man andere Einblicke in diese. Damit ihr besondere Szenen oder Eindrücke festhalten könnt habt ihr in Metro Exodus einen eingebauten Foto Modus. Dieser bietet euch alle notwendigen Optionen um tolle In-Game Screenshots anzufertigen.

FAZIT

Die packende Story ist was Metro für mich zu einer der Serien macht die man, wenn man auf Single-Player Spiele steht, einfach gespielt haben muss. Mit Metro Exodus hebt 4A Games das ganze auch noch auf ein grafisches Niveau das mir sehr zu gefallen weiß. Letztendlich stimmt dann für mich persönlich alles bei Metro Exodus und es war eine ware Freude das Spiel zu spielen. Nun bin ich auf die DLC gespannt – denn hier kenne ich aktuell keine Fakten und hoffe auf viele weitere Stunden in der packenden Welt von Metro Exodus verbringen zu können. Der eindrucksvolle dritte Teil der von Kritikern gefeierten Metro-Saga erscheint offiziell am 15. Februar 2019 und ist aktuell bereits ab 42,95 Euro für Xbox One, PS4 und PC erhältlich. *Das Spiel wurde uns freundlicherweise kostenlos von Koch Media zum Testen zur Verfügung gestellt. Metro Exodus wurde für den Test auf der Xbox One X gespielt.

1 KOMMENTAR

  1. Gute Bewertung !Das Spiel Macht einfach Fun und sollte ein Muss für alle Singelplayer Spieler sein..Etwas mehr Umfang hätte mir gefallen bei Metro .

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here