InsideXbox.de | Social Media

Spiele

Lonely Mountains: Trailer zum neuen Eldfjall Island DLC-Pack veröffentlicht

Xbox News von

am

Lonely Mountains: Downhill

Winter Rides bringt etwas Wärme und gute Laune in die kalte Jahreszeit von Lonely Mountains: Downhill. Wir haben den passenden Eldfjall Island DLC-Pack Trailer für euch.

Die nächste kostenlose Daily Rides-Saison für Lonely Mountains: Downhill ab heute verfügbar ist. Die neue Season 3 trägt den Titel Winter Rides und bringt einige lustige neue freischaltbare Outfits und Accessoires mit sich! Lonely Mountains: Downhill und das Eldfjall Island DLC-Pack sind ab sofort für Xbox, PlayStation, Nintendo Switch und PC erhältlich.

Spieler, die sich der Herausforderung der Winterfahrten stellen, können einige fröhlich-fröhliche Winter-Themen-Goodies freischalten. Zu den neuen Kleidungs- und Kosmetikoptionen, die darauf warten, freigeschaltet zu werden, gehört das Winter-Outfit, ein blau-rotes Ensemble, das komplett mit einer wolligen Bommelmütze, einer Pufferjacke und einem wärmenden Schal ausgestattet ist, um bei den kühlen Abfahrten im Freien nicht zu frieren. Das Weihnachtselfen-Outfit in klassisch festlichem Grün und Rot verwandelt Ihren Fahrer in einen der kleinen Helfer des Weihnachtsmanns.

Apropos der große Mann: Es gibt auch eine Weihnachtsmann-Mütze und ein Weihnachtsmann-Outfit. Ein frisches Accessoire ist in der Weihnachtstüte mit Geschenken erhältlich und es gibt auch eine neue Rudolph-Lackierung für Ihr Motorrad, komplett mit Geweih für einen echten Rentier-Look und -Gefühl. Um das Ganze abzurunden, gibt es einen weiteren neuen Outfit-Stil, den Schneemann. Dieses magische, festliche Kleidungsstück funktioniert ein wenig anders als die Standard-Outfits und verwandelt Ihren Charakter in einen echten Schneemann mit einem stilvollen Zylinder. Winter Rides bietet einen prall gefüllten Vorrat an Leckereien, die Sie sich schnappen sollten, also gehen Sie raus und fahren Sie los!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst Du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Quelle: Pressemitteilung