Inside Xbox
Quelle: Microsoft / Xbox

Gestern gab es viel negatives Feedback, rund um die Inside Xbox Episode vom 7. Mai. Nun äußert sich Aaron Greenberg vom Xbox Team via Twitter zu diesen Thema.

Die Reaktionen auf die gestrige Ausgabe von Inside Xbox, wo Microsoft und seine Partner zum ersten mal Xbox Series X Spiele präsentierte, fielen vorwiegend negativ aus, denn man hatte im Vorfeld wohl zu hohe Erwartungen bei der Community geschnürt.

Das sieht auch Microsoft so, die sich nun in Person von Aaron Greenberg, seines Zeichen General Manager Xbox Games Marketing, dazu äußerten:

Hätten wir nichts gesagt & nur die Mai Inside Xbox-Show gezeigt, wie wir es letzten Monat getan haben, vermute ich, dass die Reaktionen anders ausgefallen wären. Offensichtlich haben wir einige falsche Erwartungen geweckt & das liegt an uns. Wir freuen uns über die vielen Rückmeldungen und können euch versichern, dass wir sie alle aufnehmen und als Team lernen werden.Aaron Greenberg

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here