InsideXbox.de | Social Media

Spiele

Halo Infinite: 343 Industries wechselt wohl von der Slipspace Engine zur Unreal Engine

Xbox News von

am

Halo Infinite

Die Slipspace Engine wird wohl zu Gunsten der Unreal Engine ad Acta gelegt.

Aktuell geht das Gerücht herum, dass 343 Industries, bekannt als Entwickler der Halo-Spiele, von der Slipspace Engine zur Unreal Engine wechseln könnte.

In Umlauf brachte dieses Gerücht um den Engine-Wechsel der YouTuber Sean W, der nun vom ACG-Journalisten Jeremy Penter Unterstützung erhielt, und die Aussage bestätigte. So soll die Unreal Engine für den aktuell noch unangekündigten Battle-Royale-Modus von Halo Infinite (Codename Tatanka) zum Einsatz kommen. Es ist aber wohl auch nicht auszuschließen, dass man die kommende Halo-Spiele generell auf die Unreal Engine umstellen wird.

Auch ein Jez Corden von Windows Central äußerte sich auch dahingehend, dass es wohl danach aussehen würde, dass man die Slipspace Engine wohl zu Gunsten der Unreal Engine ad Acta legen wird.

Twitter

Lesetipp!  EVERSPACE 2: Letztes Early-Access-Update gibt einen Ausblick auf legendäre Ausrüstung und Endgame-Inhalte - Trailer

Mit dem Laden des Tweets akzeptiert Ihr die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Quelle: trueachievements.com
Weiterlesen
Werbung
Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.